Donnerstag, 2. März 2017

10 Bücher, die ich nie vergessen werde

Direkt getaggt wurde ich nicht, aber die liebe Rici von Herzgedanke war so frei und rief zum mitmachen auf und hier bin ich nun mit meinem Beitrag und jeder der mag darf mitmachen, entweder in den Kommentaren oder via Blogpost.

Also nennt 10 Bücher, die ihr nie mehr vergessen könnt!

Die Reinfolge hat nichts im geringsten damit zu tun wie sehr ich dieses Buch bzw die Geschichte dahinter mag.

01. "Kein Vampir für eine Nacht" von Katie MacAlister
Wer mir schon eine lange Zeit hier folgt, hat mit Sicherheit schon mitbekommen, dass dieses Buch hier auf meinem Blog schon öfters erwähnt wurde. Ich werde es mit Sicherheit nie vergessen, denn dieses Buch brachte mir im Herbst 2009 meine Leseliebe zurück.

02. "Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus
Wer mich etwas kennt, weiß inzwischen, dass ich die Bücher von Nele Neuhaus sehr mag und mit diesem Buch, begann quasi meine literarische Liebe zu diesen Krimis aber auch ihren anderen Büchern. Daher werde ich auch dieses Buch nie vergessen.

03. "Der Kleine Vampir" von Angela Sommer
Ja meine Liebe zu Blutsaugern begann schon recht früh im zarten Kindesalter und es sind Bücher die ich immer und immer wieder gerne lese und noch künftig lesen werden. Wieder eine Reihe, die ich nie vergessen werde.

04.  "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" von Gaby Köster
Sie erzählt sehr bewegend aber auch mit einer großen Portion Humor und Bissigkeit von ihrem Schlaganfall und ihrem langen Kampf zurück ins Leben.

05. "Harald Glööckler" von Harald Glööckler
Zum Ende des Buches hatte ich einen ziemlichen Kloß im Hals, vor Respekt vor diesem Mann, was er alles in seinem Leben geschaffen und erreicht hat obwohl ihm viele Steine in den Weg gelegt wurden.

06. "Feel" von Robbie Williams
Als großer Robbie Williams Fan war dieses Buch für mich ebenfalls ein MUSS
Wir erfahren viel über den Entertainer, seine Kindheit und blicken auch auf die Take That Zeit zurück.

07. "Der große Heinz Erhardt" von Heinz Erhardt
Eine bunte Mischung zum 100.Geburstag des Meisters des Humors
"Hinter eines Baumes Rinde, lebt die Made mit dem Kinde" ich denke mehr muss ich dazu nicht sagen.

08. "Harry Potter" von J.K.Rowling
Natürlich darf unser aller lieblings Zauberschüler und all die anderen magischen Wesen nicht fehlen und sind einfach fester Bestandteil in meinem Leben und werden es auch immer bleiben.

09.  "Der Klang meines Lebens" von Patricia Kelly
Ein wunderbarer Rückblick auf ihr sehr bewegtes und turbulentes Leben mit wunderbaren Familienfotos mit dabei.

10. "Grimms Märchen" von den Brüdern Grimm
Natürlich darf ein Klassiker ebenfalls hier nicht fehlen. Damit bin ich aufgewachsen und ich liebe die Märchen der beiden Brüder über alles.

Kommentare:

  1. Hi Sheena,

    das ist ja ein witziger Tag, den sehe ich gerade zum ersten Mal :)

    Leider kenne ich eigentlich kaum eines deiner aufgelisteten Bücher - außer natürlich Harry Potter, da kann ich absolut verstehen, warum es zu den Büchern gehört, die man nie vergessen wird. Die Bücher, die Filme - ich kann mir nicht vorstellen, wie mein Leben ohne HP geworden wäre. Das hätte bedeutet, dass ich, wenn ich mich vorstelle, ganz auf ,,Ich bin eine Ravenclaw, zu welchem Hogwarts-Haus gehörst du?" verzichten müsste :D

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    "Schneewittchen muss sterben" subt bei mir noch. Ich glaube, ich muss da bald mal dran.
    "Harry Potter" ist wirklich unvergesslich. Jedenfalls die Hauptreihe. :D

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen