Mittwoch, 17. Januar 2018

[MiniRezension] White House Princess: Desaster von Any Cherubim




Autorin: Any Cherubim
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2648.0 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 387 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1981103864
  • Verlag: BookRix (6. Dezember 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B077SCF75R

Inhalt laut Amazon: Von Fotografen verfolgt und von der Presse durch den Kakao gezogen, versucht die junge Präsidententochter Leni, ein normales Studentenleben zu führen. Kopflos trifft sie Entscheidungen, die ihr immer wieder Ärger einbringen.
Ihr Beziehungsstatus: Es ist kompliziert ...
Wie hätte sie damit rechnen können, dass ausgerechnet Luke Carter, ihr neuer Bodyguard, alles auf den Kopf stellt? Er ist verführerisch, sexy und für Leni absolut verboten. Seine Blicke gehen ihr unter die Haut, seine arrogante, voreingenommene Art auf die Nerven.
Neuer Beziehungsstatus: Es wird komplizierter ...
Während Luke ihr den Verstand raubt und ein Lila-Glitzer-Feuerwerk aus höllischen Gefühlen und himmlischen Qualen schenkt, ahnt Leni nicht, dass sie sich in großer Gefahr befindet - einer Gefahr, die sie und jeden, der ihr nahe steht, das Leben kosten könnte ...
Der zweite und letzte Teil von "White House Princess" erscheint Anfang 2018.

Meine Meinung: Die Präsidententochter Leni hats wahrlich nicht leicht. Von den Fotografen ständig verfolgt und von der Presse ohne Gnade durch den Kakao gezogen versucht sie trotz allem ein völlig normales Studentenleben zu führen, was nicht immer ganz einfach ist, denn mit Luke Carter erhält sie einen sehr gutaussehenden neuen Bodyguard.
Er ist absolut sexy und verboten für Leni, denn Leni schwebt in höchster Gefahr, die ihr im schlimmsten Fall das Leben kosten könnte.

Die Autorin präsentiert uns mit Leni eine absolut tolle Protagonistin, die frech, lustig, ein Mensch mit viel Gefühl ist und nicht abgehoben ist oder die Diva raushängen lässt, weil sie ja die Tochter vom  Präsidenten der USA ist. Ich mochte Leni gleich vom ersten Moment an sehr gerne. 
Lenis sexy  Bodyguard Luke Carter ist natürlich auch eine Augenweite für sich, aber auch ein knallharter Kerl der durchaus seine Geheimnisse hat. 
Der verbale Schlagabtausch zwischen den beiden hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, sie haben sich beide nichts geschenkt, das steht fest. Aber genau dies hat mir sehr gut gefallen.

Die örtlichen Beschreibungen von Amerika und dem Weißen Haus hat Any Cherubim sehr gut beschrieben, man fühlte sich sehr schnell rundum wohl beim lesen.

Die anderen Charaktere die in der Geschichte auftauchen sind alle sehr authentisch getroffen und runden die Geschichte wunderbar ab. Sie sind alle doch sehr verschieden, aber gerade dies ist doch das tolle daran, das jeder mit seinen Fehlern und Macken was besonders sein kann.

Natürlich gab es auch die ein oder andere Szene die mich sehr berührt hatte und ich musste ziemlich schlucken.
Eine sehr spannende und gut durch dachte Geschichte ist hier der Autorin wirklich gut gelungen. 

Das Cover ist absolut ein Träumchen und ein Blickfang noch dazu und macht eindeutig Lust auf mehr. 

Fazit: Die Autorin legt hier einen grandiosen und sehr spannenden ersten Teil ihrer kleinen Minireihe hin und ich fiebere schon voller Sehnsucht dem Finalen Band entgegen.

Meine Bewertung: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen