Dienstag, 21. November 2017

[Gemeinsam lesen] #4

Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

So klingt dein Herz von Cecelia Ahern und ich bin auf Seite 430




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Gegen 5 Uhr morgens wacht Solomon auf, weil im Wohnzimmer der Fernseher läuft


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich sag es mal so, wirklich warm werde ich mit dieser Geschichte leider nicht und bin auch ehrlich gesagt nicht traurig wenn sie dann fertig ist.


4. Von welchem Autor/in, von dem lange nichts mehr erschienen ist, wünscht du dir ein neues Buch? 
(Sandra)

Also von all meinen lieblings Autoren erscheint ja immer in regelmäßigen Abständen ein Buch und so fällt mir spontan niemand ein, vielleicht ein neuer Krimi von Nele Neuhaus


Montag, 20. November 2017

Der Leserpreis 2017 auf Lovelybooks - Das Voting



Hallo liebe Bücherfreunde,

Das lange warten hat ein Ende, ab heute könnt ihr kräftig für eure lieblings Bücher voten. 

Die beliebtesten 35 Titel pro Kategorie schaffen es auf die Shortlist, aus der die Leser zwischen dem 20. und dem 28. November 2017 ihre Favoriten in den Kategorien Romane, Krimi und Thriller, Fantasy und Science Fiction, Jugendbücher, Kinderbücher, Liebesromane, Erotik, Historische Romane, Humor, Sachbuch und Ratgeber, das beste Hörbuch, das beste E-Book Only, der beste Buchtitel und das beste Buchcover für den Leserpreis wählen. Am 30. November 2017 werden die Preisträger von LovelyBooks.de bekannt gegeben.

Also ran an die Tasten und votet kräftig! 


Montagsfrage



Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !

Die Frage lautet: Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.?

Also ich hab nur zur Harry Potter ein paar Merchandise Artikel nämlich ein Severus Snape Lesezeichen, eine Halbblutprinz Umhängetasche & eine Tasse und ich bekam eine Draco Funko Pop Figur geschenkt. 
Mehr habe ich nicht, früher hatte ich mal noch 2 riesen Poster gehabt. 
Zu weiteren Buchreihen besitze ich keine Merchandise Artikel . 

Wie sieht es denn bei euch so aus? Lasst uns in den Kommentaren quasseln.


Sonntag, 19. November 2017

Zeitreisespecial 2.0

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde schon öfters von ein paar Lesern gefragt ob ich nicht Lust hätte, mein Zeitreisespecial wieder zu beleben und fort zuführen.
Na klar sehr gerne sogar und dafür benötige ich aber wieder eure Hilfe.

Wenn ihr Rezensionen zu Zeitreisebüchern auf eurem Blog habt, die noch nicht hier in meiner Liste stehen, einfach den Link hier in den Kommentaren posten.

Ich verlinke und erwähne euch dann in meinem Beitrag dazu.
Die Beiträge würde ich dann immer Sonntags online stellen. 

Sollten Autoren selbst dabei sein mit Zeitreisegeschichten, einfach mir den Klappentext plus Cover mailen und ich bastel einen Beitrag zusammen. 

Ich freue mich auf eure Links ;-)

Zeitreisespecial-Liste


Liebe Grüße


Samstag, 18. November 2017

[saturday sentence] #2

Das ganze wird von Lesefee veranstaltet.




1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.



Was macht mich denn so besonders? 
fragte sie zynisch


(So klingt dein Herz von Cecelia Ahern)

[Samstagsplausch] 18.11.17



Eine wundervolle Aktion von der lieben Andrea Karminrot

Und wieder neigt sich eine tolle Woche dem Ende zu und bevor ich mich nun gleich auf Stöberrunde begebe, tippe ich euch noch ein paar Zeilen.
Ich habe die Woche ein wunderbares Weihnachtsbuch beendet "Bad Boy Christmas" und lese seit nun 1 oder 2 Tagen an dem Buch "So klingt dein Herz" von Cecelia Ahern. Ich liebe ja die Bücher der Autorin sehr . Kennt ihr Bücher der Autorin?

Dann habe ich die wunderbare Nachricht erhalten, dass ich ein Buch bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, darüber freute ich mich auch sehr, bin gespannt wann das Buch hier eintrudeln wird.

Da diese Woche das Wetter trocken war, bin ich wieder ein paar Runden durchs Dorf gelaufen und dieses Pferd hier war die Woche mein Highlight gewesen

Ich erzähl ihm was , er dreht sich um , hebt den Schwanz und lässt Pferdeäpfel fallen 😳 tja es sch.... halt auf meine Meinung 

Was blödes ist mir auch passiert, ich hab mir "kustvoll" zwei meiner Gelnägel abgerissen, bzw so blöd beschädigt, dass ich sie selber entfernen musste, nun siehts halt "doof" aus, aber der 1.12 ist ja bald, dann gibts wieder neue.

Und wisst ihr was noch toll ist? Ich stöber so auf Facebook und sehe dort, dass Michael Patrick Kelly im Sommer 2018 hier ganz in meiner Nähe ein Open Air Konzert geben wird. Da wo er auftritt, diese Kleinstadt ist nur 20 Minuten mit dem Auto von mir entfernt und es passen auch nur ca 3000 Leute dort rein, von daher könnte es entspannt werden. Ich hatte noch die Tage gedacht, wie cool es wäre, wenn er dort auftreten könnte und zwack ein paar Tage später lese ich den Konzerttermin. 
Ich freue mich schon sehr, denn nun bekomm ich endlich die Chance ihn auch mal live erleben zu dürfen, da in diesem Jahr leider zwei Konzerte nicht klappten.

So ihr Lieben, für heute habe ich genug gequasselt, ich wünsche euch einen ruhigen und entspannten Samstag und ein tolles Wochenende.

Liebste Grüße



Freitag, 17. November 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Der Geruch von   Madarinen erinnert mich an die kommende Adventszeit .
2.   Ich würde gern mal zur Wassergymnastik gehen wollen  aber bitte erst im nächsten Jahr.
3.  Nein, wir werden nicht  in diesem Jahr Silvester groß feiern !
4.   Das es meiner Mama wieder sooo viel besser geht , dafür bin ich dankbar .
5.  Gestern  war die BAMBI Verleihung und ich schaute sie nicht .
6.     Das Verhalten mancher Personen ist leider einfach nur völlig  lächerlich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  ein paar Seiten von meinem Buch "So klingt dein Herz" , morgen habe ich geplant, im Keller nach der Weihnachtsdeko zu schauen und Sonntag möchte ich Waffeln aus dem Backofen machen !

Donnerstag, 16. November 2017

[MiniRezension] Verzuckerte Weihnachten von Rike Stienen



Autorin: Rike Stienen
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1914 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 184 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B076G5KB6M

Inhalt laut Amazon: Charlotte freut sich auf die erste Adventszeit auf der Alm, die sich jedoch ganz anders gestaltet als erwartet. Überraschende Besucher trudeln in ihrem Haus ein mit persönlichen Problemen im Gepäck. Vor allem Charlottes Ex-Mann Horst und Vater ihrer Tochter Amelie sorgt für Turbulenzen und droht, ihr Liebesglück mit Markus zu stören. Charlotte hat alle Hände voll zu tun, damit der Heilige Abend dennoch harmonisch wird. Ob es ihr gelingt?

Dies ist der Fortsetzungsroman von „Die Liebe wohnt überall“. Er kann aber auch ohne Kenntnis des ersten Bandes gelesen werden.


Meine Meinung: Charlotte & Markus freuen sich auf ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest, doch es wird chaotisch als sich spontan noch weitere Leute zum Fest anmelden und nicht zu vergessen Charlottes Ex Mann Horst will ebenfalls mit ihnen das Fest der Liebe feiern. Wird dies gut gehen oder endet alles sogar im Chaos? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Brief auf sich den Charlotte auf dem Dachboden findet? Etwa ein Familiengeheimnis?

Das Cover ist ganz entzückend und ein echter Blickfang mit dem süßen und niedlichen Schäfchen vorne drauf, das sich einfach still und heimlich in die Leserherzen stielt. Es komm direkt weihnachtliche Stimmung auf.

Charlotte & Markus unsere bekannten aus dem ersten Band "Die Liebe wohnt überall" haben sich positiv weiter entwickelt und kommen als Paar harmonisch rüber. 
Charlotte hat die Hütte umbauen lassen und bietet nun Gästen Übernachtungsmöglichkeiten an, dies soll nun zum Jahresende statt finden und ein Mann der örtlichen Behörde kommt vorbei und gibt sein ok dazu, aber bis es soweit ist, muss der Leser mit Charlotte noch etwas mitfiebern, denn nach einem kleinen Unfall könnte die Sache wohl gelaufen sein.

Die Beschreibungen der Örtlichkeiten besonders die Almhütte kommen sehr genau und Detailgetreu rüber und lassen die Geschichte noch bildlicher wirken.

Liebgewonnene Personen aus dem ersten Band tauchen ebenfalls auf und es freut das Leserherz sie wieder zu sehen. Besonders aber mein Schäfchen Wölkchen war ebenfalls wieder mit dabei und setzte dem ganzen die Krone auf.

Auch die anderen Charkatere kommen wieder sehr realistisch, sympathisch und authentisch rüber und geben einem das Gefühl, als gehöre man dazu.
Der Schreibstil ist recht locker und flüssig gehalten und lässt einen das Buch schnell durchlesen.


Das Buch wird auf keiner einzigen Seite irgendwie langweilig oder so, nein, denn der Spannungsbogen ist prima aufgebaut und immer wenn man denkt: „Ok, das war es jetzt aber“, wird die Geschichte mit einer neuen schnellen Wendung wieder total präsent und es bleibt weiterhin interessant für den Leser!

Fazit: Rike Stienen hat hier einen für reichlich Wirbel sorgenden weihnachtlichen Roman mit allen Emotionen sehr gut erschaffen, eine Geschichte die keine Wünsche offen lässt.

Meine Bewertung: 

Mittwoch, 15. November 2017

[Rezension*] Spätsommersprossen von Britta Orlowski




Autorin: Britta Orlowski
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3489.0 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 648 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Bookshouse (5. September 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B075815DBX

*Dieses Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dazu in keiner Weiße beeinflusst. Ich verfasse alle meine Texte selber und schreibe stehts MEINE eigene und ehrliche Meinung!

Inhalt laut Amazon: Wieso soll das Revival-Konzert in einem unbekannten Küstenort stattfinden? Zunächst lehnt Baylee ab, nur, um später die Meinung über ihre Teilnahme zu ändern. Für diese Schnapsidee zeichnet das Hippie-Blut in ihren Adern verantwortlich. Alles, was mit den Ted Brunner Singers zu tun hat, gehört eigentlich in ihre Vergangenheit. Auch der ehemalige Sänger Joel DeLuca, das optische Schmankerl ihrer Band, der Sahnetupfer auf der Torte. Kurz nach ihrer Ankunft in St. Elwine erfährt Baylee mehr. Joel befindet sich ganz in ihrer Nähe, und er ist der Reverend dieser Stadt. Sofort beschleunigt sich ihr Herzschlag. Doch viel schlimmer ist, sie soll zu ihm gehen und ihn umstimmen, denn er verweigert sich dem Konzert. Dabei wissen die ehemaligen Mitglieder der Hippie-Combo, was damals passiert ist. Damals, in einem anderen Leben, als alles irgendwie leicht schien, bis das Unglück geschah. Trip wider Willen nach St. Elwine

Meine Meinung: Der Manager von der Ted Brunner Singers Hippie Combo plant ein Revival-Konzert am beschaulichen Küstenort St.Elwine
Zu Beginn wollte Baylee nicht teilnehmen aber wenig später sagt sie doch zu und reist nach St.Elwine um dort die anderen Mitglieder der Band zu treffen. Auch ihre große Liebe Joel DeLuca ist im Dorf und er arbeitet dort als Reverend.
Er möchte nichts mit dem Auftrit und der Band mehr zu tun haben, denn es geschah damals vor vielen vielen Jahren ein schreckliches Unglück und seitdem ist nichts mehr wie es einmal war. 

Der Schreibstil ist flüssig und leicht und immer in kleinen Abständen blickt die Autorin zusammen mit den Lesern auf die Vergangenheit von Baylee & Joel zurück. Gefühle, Verletzungen & Handlungsstränge lassen so  einen das Erlebte in der Vergangenheit einen besser verstehen und so nach und nach fügen sich alle Puzzelteile zu einem ganzen zusammen. Allerdings ging der Text der Vergangenheit und der Gegenwart immer nahtlos ineinander über, so das man immer sehr Aufmerksam sein musste um nichts wichtiges zu überlesen, dies hat man zu Beginn ein wenig verwirrt, aber die Autorin erklärte es mir in der Leserunde und dann konnte ich weiter eintauchen. Fragen werden im laufe der Zeit beantwortet und bestimmte Ereignisse werfen schon bald ihre Schatten voraus, worauf ich jetzt nicht näher eingehen werde, sonst besteht die Gefahr des spoilern.

Baylee mochte ich mit ihrer lockeren Art und ihren flapsigen Sprüche recht schnell gut leiden.Auch noch nach Jahren hat sie wohl von ihrem attraktiven Aussehen nichts ein büßen müssen und verdreht auch noch gern den Männern den Kopf oder sagen wir besser einem Mann. Nämlich Joel DeLuca.
Er ist jetzt der Reverend von St.Elwine und bei ihm sieht man es echt das er von starkem Kummer und Traurigkeit sehr gezeichnet ist. Auch ihn mochte ich von Anfang an gleich sehr.

Durch das Auftauchen von Baylee und dem bevorstehenden Revival-Konzert der Ted Brunner Singers Combo wird Reverend DeLuca erneut gezwungen sich mit der tragischen Vergangenheit auseinander zusetzten, er will unbedingt wissen, was in jener Nacht geschehen ist und könnte es noch so schmerzhaft sein, er möchte einfach einen Strich unter das ganze ziehen können. Wir ihm das gelingen oder wird es noch schlimmer werden?

Auch die anderen Charaktere des fiktiven Städtchen in St. Elwine und der Band sind alle sehr freundlich und offen. Man fühlt sich als Leser sehr schnell wohl und willkommen dort.
Im ersten Band der Reihe hatte ich es noch bemängelt zu wenig über das schöne Hobby "Quilten" zu erfahren, wurde ich jetzt voll und ganz entschädigt, denn Baylee schloss sich der örtlichen Gruppe an und ich konnte hier ein wenig mehr dazu erfahren und sehen wie alle ihren Spass dabei haben.

Fazit: Ein Roman einfach zum rundum wohl fühlen, mit viel Spannung, Dramatik und einiges an Gefühlen und einer guten Portion Erotik / Liebe  mit dabei. Auch der 5. Teil der Reihe fesselt seine Leser sehr gekonnt!

Meine Bewertung: 

Dienstag, 14. November 2017

[Gemeinsam lesen] #3

Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bad Boy Christmas von Ilka Hauck



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Kapitel 8 Position 1121 / 2447  
"Danke für den schönen Spaziergang"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ein wundervoller Roman, bei dem sich die spannende Geschichte recht langsam und nach und nach dann aufbaut. Ruhig, sinnlich und dennoch mit einem großen Sturm der Gefühle, die den Leser verzückt werden lassen. Einfach der Hachz Moment.

4. Rezensierst du jedes Buch? Oder nur Rezensionsexemplare oder Bücher, die du unbedingt mit anderen teilen möchtest?(Miriam
Also ich rezensiere auf jeden Fall immer Reziexen und manchmal eben nach Lust & Stimmung auch Bücher bei dene es mir richtig unter den Nägeln brennt und ich sie euch dann vorstellen muss.

Wie ist das denn bei euch so?

Montag, 13. November 2017

Montagsfrage



Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !


Die Frage von heute: Siehst du dir Bestsellerlisten an?

Da muss ich ganz ehrlich sagen, nein. Mich interessieren solche Listen nicht und beeinflussen auch mein Kaufverhalten nicht. Ich bekomme es nur mit, wenn Autoren dann die Listen auf Facebook teilen und ihren Platz dann rot umranden, sonst ja nicht. Die Bücher die bei mir dann Zuhause einziehen dürfen, finden mich ganz einfach von selbst. Es besteht dann so ein kleiner magischer Moment.

Wie ist es bei euch denn so? Schaut ihr solche Listen an?

Sonntag, 12. November 2017

[Bloggeraktion] 12 von 12



Weitere Infos bekommt ihr auf dem Blog Draußen nur Kännchen

Es geht darum seinen Tag mit 12 Bilder festzuhalten und dies am 12 eines Monats auf seinem Blog dann zu zeigen. Am besten dann immer gegen Abend, macht auch Sinn ;-)

Heute habe ich es endlich geschafft, wieder an der Aktion 12 von 12 am 12 teil zunehmen. Die letzten Monate hatte ich es leider immer völlig verpeilt gehabt. Möge es nun wieder regelmäßig kommen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Der Sonntag begann für mich mit einer Haarwäsche


Danach ging es ab ins Wohnzimmer wo schon schön das Feuer am flackern / brennen war


Ein Ei am Frühstückstisch darf auch nicht fehlen


Noch ein wenig die Mails und die Social Media Kanäle checken

Ich muss ehrlich sagen, ein Hit waren die hier nicht *schüttel*


Und dann ausgiebig mit neuen LandIdeen Heft schmöckern


Nach dem Mittagessen ist es Zeit um literarisch ab zu tauchen

Kaffeezeit mit Lebkuchen *yummi*

Die sind sowas von lecker

Ein paar Postkarten fertig gemacht für liebe Menschen


Zum Abendessen gab es lecker Stockbrot aus dem Backofen

Entspannter DVD Abend

Samstag, 11. November 2017

[Samstagsplausch] vom 11.11.17



Eine wundervolle Aktion von der lieben Andrea Karminrot

Es ist schon eine Ewigkeit her seit ich das letzte mal am Samsstagsplausch teilgenommen habe.
Aber heute habe ich wieder große Lust und das ganze gibt es nun künftig auf meinem Buchblog, da ich meine zweiten Blog nun wieder löschen werde.
Es ist mir einfach viel zu viel zwei Blogs zu führen und vor allem beiden Blogs die gleiche Aufmerksamkeit zu geben, die sich verdient haben.

Meine Woche war sehr gut gewesen ich habe recht viel gelesen, einen Manga & ich habe via Lovelybooks an einer Leserunde teilgenommen zu dem Buch "Spätsommersprossen" und damit bin ich gestern Abend noch fertig geworden.
Die Rezi gibt es dann die Tage hier zu lesen.

Und ich kann stolz verkünden, ich habe ALLE Weihnachtsgeschenke zusammen und kann so nun voll und ganz ohne Stress und Hektik die Adventszeit in vollen Zügen genießen.
Ist auch mal was schönes sich nicht in volle Shopping Centers zu stürzen.

Die ersten Plätzchenideen stehen auch schon, freue mich schon aufs backen. Ende November gehts dann auch schon los, das die ersten zum 1.Advent dann auch fertig sind.

So und nun begebe ich mich gleich bei euch auf Stöberrunde, habts fein und ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße





Freitag, 10. November 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Im November freue ich mich am meisten auf  die beginnende Adventszeit .
2.  Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu  und ich bin froh, wenn es endlich vorbei ist .
3. Es ist genau hier, in dem Ort wo ich mich realtiv wohl fühle und immer gerne wieder nach Hause komme .
4. Das Geräusch vom Rauschen der Wellen  beruhigt mich.
5. Wasser ist mein Element, ich trinke es gerne und ich geh gerne schwimmen.
6.  Manche Dinge wußte schon  meine Großmutter  und ihre Tipps sind immer sehr viel Wert .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  die letzten Kapitel meines Romanes "Spätsommersprossen" , morgen habe ich geplant, Stockbrot zu backen und Sonntag möchte ich einen DVD Nachmittag machen !

Donnerstag, 9. November 2017

Ein wenig mehr Me-Time bitte!!

Hallo ihr Lieben,

Kennt ihr das auch, der stressige Alltag bzw Arbeitstag ist vorbei und ihr stellt euch am Ende des Tages die Frage: "Wo ist dieser Tag denn hin?"
Ihr habt zwar vieles geschafft, aber IHR selber kamt einfach zu kurz.
Finde doch einfach mal heraus, was DIR gut tut. 




Einfach mal anfangen Prioritäten zu setzten.
Entscheide ganz bewusst für dich, was wichtig ist und was etwas länger warten kann.
Vielleicht ein wenig das Unperfekte ablegen und das Unfertige akzeptieren. Es tut auch nicht weh!
Die persönlichen Deadlines wenig strecken und nicht alles in kurzer Zeit schaffen wollen.

Der Keller muss gründlich entrümpelt werden und das am besten an einem Tag? Natürlich ist es schön, wenn dieser in kurzer Zeit fertig ist. Man kann sich aber auch zwei-drei Tage dafür Zeit nehmen und immer in Etappen was machen, so muss man nicht die Schwimmstunde mit der Freundin absagen.
Ebenso muss nicht die ganze Wohnung oder das ganze Haus in zwei bis drei Monaten renoviert sein, lasst euch Zeit und wenn dies dann ein bis zwei Jahre dauert, ist es auch völlig ok. Denn so fehlt nicht die komplette Zeit im Privaten oder in der Freizeit.
Es geht auch Stück für Stück.
Größe Projekte dürfen sich gerne über einen längeren Zeitraum strecken.



Wann hast DU das letzte Buch gelesen? Schon etwas länger her, oder?
Dann nimm dir doch einfach 30 Minuten Zeit für dich. 
Setzt dich aufs Sofa mit einem guten Buch, deinem lieblings Getränk und lass dafür einfach mal den Computer aus. Du wirst sehen, es wird dir gut tun und du kannst deinen Akku aufladen.

Du wolltest schon immer einmal mit Yoga beginnen?
Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Schnapp dir deine beste Freundin, dein liebster versorgt heute die Kinder und melde dich im Yoga an. Du wirst sehen die 45-60 Minuten werden dir sehr gut tun und du bist wieder Energiegeladen.

Einfach mal komplett nichts tun, wann hast DU das zum letzten mal gemacht?
Komm doch einfach mal zur Türe rein, lass alles stehen und liegen, am besten an Ort und Stelle und setzte dich einfach aufs Sofa. Greife zu keinem Buch, zu keiner Fernbedienung und lass auch das Handy liegen. Schließe einfach für 15-20 Minuten die Augen und hole tief Luft und atme sie entspannt wieder aus.
Du wirst sehen, danach geht es dir gleich wieder besser.

Wann hast du das letzte mal für dich alleine gebastelt?
Nein nicht mit den Kindern zusammen, nur für dich alleine. Es kann auch stricken, häkeln oder sonstiges sein. Wenn du kreativ bist, tobe dich damit gerne mal aus. Oder du wolltest schon immer einmal mit dem Töpfern beginnen? Bitte dann melde dich zum nächst möglichen Zeitpunkt für einen Kurs an. 
Entweder gehst du alleine oder zusammen mit Freunden und schon geht es der Seele besser.

Es gibt noch so viele andere Möglichkeiten sich mehr "Me time" Momente zu nehmen.
Ein Spaziergang, Kaffee trinken im Cafe, sich in der Stadt einfach ohne Stress auf eine Bank setzten und das bunte Treiben um einen herum beobachten. 
Geschichten und Gedichte schreiben, ganz ohne Erwartungsdruck.
Schwimmen gehen oder gar ein Schaufensterbummel gehören auch dazu.

Wie ladet ihr denn eure Energie wieder auf? Lasst uns zusammen in den Kommentaren darüber quasseln. Ich freue mich auf euch.


Mittwoch, 8. November 2017

[MiniRezension] Schneeflocken Küsschen von Jo Berger


Autorin: Jo Berger

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2696.0 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 133 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B075PK9P8Q

Danke liebe Jo, dass ich das Buch schon vorab lesen durfte als Testleserin, es war wundervoll und danke dass du mir auch dieses Buchkind wieder anvertraut hast!

Inhalt laut Amazon: Ein Roman über die Liebe und den wahren Zauber von Weihnachten.

Weihnachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil, sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels »Stylish Amy« hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten.
Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allem Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit dem sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet.

Wird es Ryan und dem Engel gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten - und den der Liebe - wieder zu erwecken?


Meine Meinung: Unser wunderbarer Engel Elisa ist zurück und sie hat einen weihnachtlichen Auftrag im Gepäck. 
Weihnachten, das Fest der Liebe steht vor der Türe, doch die  kaltherzige Geschäftszicke Amelie Stone ist ein absoluter Hasser von Weihnachten und lehnt dieses wundervolle Fest einfach strikt ab.
Dieses mal darf Elisa sich als Engel unter den Menschen zeigen und sie will es schaffen Amelie & Ryan binnen zwei Tage zusammen zu bringen. Doch das ganze stellt sich schwieriger heraus, als es eigentlich ist.

Wir lernen Amelie Stone als kaltherzige Geschäftszicke kennen, natürlich ist dieser Eisklotz von Mensch mir nicht gerade sympathisch. Sie denkt in erster Linie nur an ihr Modelable "Stylish Amy" und an das Geld das sie verdienen möchte.
Mit den Menschen in ihrer Umgebung geht sie alles andere als freundlich um, nur weil diese Menschen Weihnachten eben sehr mögen. Aber schon bald steht Amelie mit ihrem kaltherzigen Verhalten alleine da.
Sie lernt Elisa kennen und glaubt ihr natürlich nicht, das sie ein Engel ist, sie glaubt Elisa wäre eine Ausgeburt ihrer Fantasie.
Engel Elisa möchte ihr aber helfen, wieder die Liebe zu Weihnachten zu finden und ihr helfen, einen bestimmten Menschen wieder zu lieben, den sie vor vielen Jahren bereits einmal liebte.

Auf der anderen Seite steht der herzensgute und Weihnachtsliebende Ryan. Er besitzt ein Winterwonderland und verkauft unter anderem wunderschöne Schneekugeln.

Und zu guter letzt haben wir unseren chaotischen und herzlichen Engel Elisa. Ich liebe einfach die herzliche und erfrischende Art von ihr. Ich muss jedes mal schmunzeln wenn sie mir im Text über den Weg läuft und von ihrem warmen Dinkelbrot dick mit Butter drauf erzählt.

Natürlich sind einige Sachen vorhersehbar in diesem Roman, aber dies störte mich nicht im geringsten. Denn ich liebe ja die Geschichten die in "Anlehnung" an "A christmas carol" geschrieben wurden und da bleibt es eben nicht aus, wenn man den Hauptfaden schon eben kennt und zum Teil weiß, was eben passiert!

Der Schreibstil ist wie immer sehr locker gehalten, flockig und leicht. Er lässt einen die Geschichte in kürzester Zeit weg inhalieren.

Fazit: Autorin Jo Berger ist hier ein sehr guter Weihnachtsroman in Anlenung an "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens sehr gut gelungen. Eine Geschichte zum absoluten wohlfühlen durchaus geeignet.

Meine Bewertung: 

Dienstag, 7. November 2017

[Gemeinsam lesen] #2

Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese seit heute "Spätsommersprossen" von Britta Orlowski und ich bin gerade beim Prolog, also noch ganz am Anfang.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Natürlich kannte sie das Alter ihrer Chefin, und diese hatte zu keinem Zeitpunkt ein Geheimnis daraus gemacht, wann sie in Pension ging.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich freue mich sehr auf eine neue spannende und emotionale Geschichte in St.Elwine mit tollen Charakteren.

4. Gibt es eine übergeordnete Thematik (Geschwister, Magie, Diebe, Bücher,...), die du in Büchern besonders magst und bevorzugt liest?
(Diana)

Also ich würde es mal so sagen, ich achte da nicht so wirklich darauf welche übergeordnete Thematik in den Büchern vor kommen, Hauptsache ich kann in die Geschichte gezogen werden.

Wie sieht es denn bei euch so aus?