Mittwoch, 4. Oktober 2017

[MiniRezension] Weihnachtsküsse schmecken himmlisch von Rike Stienen



Autorin: Rike Stienen
Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Independently published (7. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1549685260
ISBN-13: 978-1549685262
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,3 x 20,3 cm

Inhalt laut Amazon: Leonies Weihnachtsfest steht unter keinem guten Stern. Es sieht danach aus, als müsste sie es ganz allein feiern. Da erscheint Merles Einladung, mit einigen jungen Leuten Weihnachten auf einer Hütte in den Tiroler Bergen zu verbringen, die Rettung. Hätte Leonie geahnt, dass Tom unter den Gästen weilt, wäre sie lieber zu Hause geblieben. Für Leonie halten die Feiertage weitere Überraschungen bereit. Abenteuerliche Erlebnisse im Schnee, Beziehungskrisen unter den Freunden und Jan, dessen Charme sie sich nicht entziehen kann, gestalten den Urlaub unvergesslich

Meine Meinung: Leonie von ihrem Freund getrennt, erfährt das ihre Mutter der Schwester in der Schwangerschaft beistehen muss und das sie nun quasi an Weihnachten und Silvester alleine Zuhause sein wird. Leonie stellt sich dies nicht gerade toll vor und ist dann umso glücklicher als sie von ihrer besten Freundin Merle eine Einladung erhält Weihnachten mit ihr und anderen auf einer Hütte in den Bergen zu verbringen.
Was zuerst nach viel Spass klingt, endet schnell im Chaos und dann sind da noch die beiden Männer die Leonie den Kopf verdrehen. Wird es wirklich ein unvergesslicher Urlaub werden?

Was soll ich zu dieser Geschichte noch sagen? Ich kann nur noch sagen ich bin verzaubert und habe nach langer Zeit wieder einen "Hachz war das schöööön" Moment erleben dürfen.

Die Geschichte rund um Leonie und ihre Freunde konnte mich sehr gut überzeugen und die Autorin zog mich gekonnt in ihren Bann, alle Charaktere kamen bei mir mehr und weniger gut an. Keiner der Figuren blieb blass sondern jeder wurde gut mit Leben gefüllt.

Die Beschreibung der winterlichen Landschaft ist der Autorin sehr gut gelungen.
Ich habe des öfteren beim lesen mitgezittert, weil es mir dann auch kalt wurde, wenn der Sturm im Roman an den Türen und Fenstern rüttelte.

Auch die Liebe kommt in dieser Geschichte nicht zu kurz. Wann und wo das ganze allerdings passieren wird, verrate ich euch an dieser Stelle natürlich nicht, denn Spannung sollte ja sein.

Fazit: Der Autorin ist hier ein emotionaler, romantischer und mit einigen Höhen sowie Tiefen sehr schöner weihnachtlicher Roman sehr gut gelungen. Versüßt euch die Vorweihnachtszeit mit dieser Geschichte.

Meine Bewertung: 

Kommentare:

  1. Hallo Sheena,

    das Buch klingt richtig gut. Ich mag weihnachtliche Cover so richtig gern und freue mich auch schon auf einige weihnachtliche Bücher, die hier bald einziehen werden.

    Ich möchte dich für einen Award nominieren. Wenn du mitmachen möchtest, würde ich mich sehr freuen.

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/10/diary-mystery-bloggeraward.html

    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja solche Cover mag ich auch immer voll =) bin grade schon am nächsten Weihnachtsbuch =)
      Den Award hab ich letzte Woche schon gemacht hier gehts zum Link: https://sheenascreativworld.blogspot.de/2017/09/tag-mystery-blogger-award.html

      aber danke fürs nominieren, hab mich sehr gefreut =)

      LG Sheena

      Löschen
    2. Oh, das habe ich wohl übersehen.

      LG Barbara

      Löschen
  2. Hi,
    ich bin gerade mitten drin im Buch. Von daher mag ich so gar nicht bei deiner Rezi lesen☺ Aber bis jetzt gefällt es mir auch super toll Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen