Montag, 28. August 2017

[MiniRezension] Endless - Kein Leben ohne dich von Amanda Frost



Autorin: Amanda Frost
Taschenbuch: 254 Seiten
Verlag: Independently published (5. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1521494975
ISBN-13: 978-1521494974
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,6 x 20,3 cm

Dankeee liebe Amanda für die Bereitstellung einer Reziexe!

Inhalt laut Amazon: Mein Name ist Kyle Edwards. Mit meinen dreiunddreißig Jahren bin ich einer der jüngsten Special Agents des FBI. Ein halbes Jahrzehnt ist vergangen, seit mir das Wichtigste genommen wurde, was ich jemals besessen habe: meine geliebte Audrey. Ich habe diesen Verlust nie ganz überwunden. Mein Job war daher während der letzten Jahre mein Ein und Alles. Doch als endlich Frieden in mein Privatleben einzukehren scheint, werde ich auf das Überwachungsfoto einer Kamera in Südafrika aufmerksam. Ich kann nicht glauben, was ich sehe und beschließe, der Sache auf den Grund zu gehen. Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Es handelt sich um einen Zweiteiler: Band 1: Endless - In einem anderen Leben Band 2: Endless - Kein Leben ohne dich

Meine Meinung: Wundervolles Cover und es passt sehr gut zum ersten Band dazu

Der 2.Band dieser Geschichte wird wieder von Kyle und Audrey erzählt, so das die Leser wieder beide Meinungen zu lesen bekommen, was ich persönlich immer sehr mag.

Kyle hat nach dem Verlust von Audrey geheiratet. Er hat in Emma einen Herzensguten Menschen gefunden. Leider bleibt Emma in der ganzen Geschichte recht Farblos.
Auch liebt er seinen Job über alles, er war ihm immer eine große Stütze gewesen, nach dem tragischen Verlust. Der Job gab ihm Halt und war er konnte sich prima ablenken.

Doch als Audrey ganz überraschend auf einem Überwachungsfoto erkannt wird, gerät sein Leben erneut ins Schwanken und alte Gefühle kommen hoch.

Amanda Frost verzaubert ihre Leser gekonnt mit ihrem wunderbaren Schreibstil und haucht ihren Charakteren authentisch das Leben ein. 
Die Emotionen in der Geschichte schlagen ein wie Bombe und auch in diesem Teil, bleibt kein Auge trocken.
Spannung bis zuletzt rund um Audrey & Kyle.

Die Leser werden dieses mal literarisch nach Südafrika in die Weinberge geschickt und begleiten Audrey auch kurz nach Russland und Ägypten.

Das Ende allerdings hat mich jetzt doch sehr überrascht.

Fazit: Ein wunderbares Ende mit viel Achterbahnfahrten an Gefühlen in dieser tollen Geschichte ist der Autorin sehr gut gelungen! 

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen