Montag, 1. Mai 2017

Montagfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Ja also ich führe ein Lesetagebuch was ungefähr so aufgebaut ist:

1. Buchtitel + Autor
2. Seitenzahl
3. Bewertung
4. Start zum lesen und Ende

Dann führe ich auf einer weiteren Seite meine Neuzugänge auf und vermerk welches Reziexen sind.

Aber jetzt so speziell was ich gelesen hab und was ich noch lesen möchte, das halte ich nicht schriftlich fest. Ich weiß aber, in meinen Bücherregalen befinden sich meine ganzen gelesenen Bücher und in einem kleinem SuB Schränkchen die ich noch lesen möchte. Und da ich auch immer sehr spontan bin in der Auswahl, gibts bei mir auch keine "want to read Listen"

Joa und das wars dann auch schon bei mir.

Wie sieht es denn bei euch so aus?


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich bin totaler Listen-Junkie. Früher habe ich auch aufgeschrieben, wie lange ich für ein Buch brauche, aber das habe ich irgendwann abgeschafft, weil es mich unter Druck gesetzt hat. Liebe Grüße! Melli

    AntwortenLöschen
  2. Whoooow!! das mit dem Lesetagebuch mache ich genauso!!

    Achso... Erstmal hey :'D

    Want to read Listen schreibe ich eigentlich auch nicht, weil ich mich nicht damit unter Druck setzen möchte.

    Vielleicht möchtest du bei mir vorbeischauen?
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/montagsfrage-5.html

    Glg. Tina|Bookhipster :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    bei mir gibt es auch keine WTR-Listen. Das wäre mir viel zu viel Stress und ich hätte dadurch nur noch mehr Druck. Ich lese einfach das, worauf ich Lust habe.
    Und ich habe auch einen SUB-Regal und einen mit gelesenen Büchern, obwohl ich glaube, dass sich das wieder ändern wird, sobald ich mein Bücherregal habe. x)
    Hier auch mein Beitrag dazu, wenn du mal vorbeischauen willst :)

    Liebe Grüße
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sheena,

    bei mir gibt es nur eine prinzipielle "Want to read"-Liste, die meinem SuB bzw. meiner Wunschliste entspricht. Ich mag Leselisten, die mir vorschreiben, wann ich welches Buch zu lesen habe, nämlich auch nicht. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen