Mittwoch, 19. April 2017

[Buchvorstellung] basisch, clean + green von Claudelle Deckert



Autorin: Claudelle Deckert
Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
Verlag: Ullmann Medien (24. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3741521965
ISBN-13: 978-3741521966
Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 2,5 x 25,1 cm



Inhalt laut Amazon:
Bloß nicht sauer werden! Ein übermäßiger Verzehr von säurebildenden Lebensmitteln wie Fleisch, Eier oder Brot kann den Körper aus dem Gleichgewicht bringen und zu Müdigkeit, Reizbarkeit und Verspannungen führen. Abhilfe schafft eine ausgewogene basische Ernährung.

Claudelle Deckert weiß aus eigener Erfahrung, wie gut man sich fühlt, wenn der eigene Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht ist. Mit viel Witz und Charme gibt sie praktische Tipps für eine unkomplizierte Umsetzung im stressigen Alltag und stellt ihre Lieblingsrezepte für jede Mahlzeit des Tages vor. Die sind nicht nur nährstoffreich und gesund, sondern auch ausgesprochen lecker. Und für alle Einsteiger erklärt Dipl. oec. troph. Hans-Helmut Martin die Grundlagen der basischen Ernährung anschaulich und verständlich.
Bleiben Sie in Balance und finden Sie zu Energie, Gesundheit und Wohlbefinden!


Meine Meinung: Ich habe mich bereits vor ca über 10 Jahren zum ersten mal über basische Ernährung informiert bzw bekam es von meiner Tante erzählt, die immer mal "Basenfasten" betreibt.Doch damals konnte ich damit so wenig anfangen und war noch nicht wirklich bereit dazu etwas zu ändern. Seit nun ca 2 1/2 Jahren beschäftige ich mich nun intensiver mit meiner Ernährung und bin immer auf der Suche nach guten Büchern mit leckeren Rezepten und so wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und ich saugte das Wissen in mich auf. Die Bilder zu den Rezepten sehen lecker aus und ich habe bereits das erste Rezept nach gekocht und auch meine Family war begeistert davon. Ich werde euch hier auf meinem Blog auf jeden Fall noch ein weiteres Rezept vorstellen. Das erste war nun "Mediterrane CousCous Bowl mit buntem Gemüse".
Die Rezepte sind einfach beschrieben mit genauer Anleitung zum nach kochen, das gelingt echt jedem.

Das Buch ist gut unterteilt in "Frühstück" , "Dip it", Happy Bowls", Pfanne & Ofen" so wie "Süßes" und es werden die wichtigsten Gesundheitsfragen beantwortet. Zu Beginn gibt es ein Vorwort der Autorin und ihre Geschichte, wie sie zur basischen Ernährung kam und es gibt noch in dem Buch ein paar "Basics" die gut erklärt werden. ZB: Was die basisch-vegetarische -Ernährung ist. Außerdem wird geschildert wie man die Anzeichen einer Übersäuerung erkennt wie "Chronissche Müdigkeit, Konzentrationsstörung, Reizbarkeit, Hautprobleme, Haarausfall, Bindegewebsschwäche & Rückenprobleme". 
Auch werden Krankheiten genannt die von Übersäuerung herkommen.

Der Humor der Autorin  führt uns gekonnt durch das sehr gut recherchierte Buch schnell durch. 
Wer ich für die basische Ernährung interessiert oder damit nun beginnen möchte, dem lege ich dieses Buch gerne ans Herz. Klare Empfehlung








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen