Samstag, 11. März 2017

[MiniRezension] Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover




Autorin: Colleen Hoover
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (22. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423740213
ISBN-13: 978-3423740210
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Ugly Love

Inhalt laut Amazon: Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist 

Meine Meinung: Sex erlaubt, verlieben verboten, frage mich nie nach meiner Vergangenheit und erwarte dir keine Zukunft mit mir. Dies sind die Bedingungen die Miles an Tate stellt, als diese sich dazu bereit erklärt, sich auf ihn rein Körperlich einzulassen, aber kann das wirklich gut gehen und welch trauriges Geheimnis will Miles auf keine Fall offenbaren?

Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt, (ok kurz vorm Ende kommt noch einmal kurz Rachel zu Wort) einmal im Hier und Jetzt aus der Sicht von Tate und einmal die Vergangenheit (6 Jahre zuvor) aus der Sicht von Miles. Dies tut dem Lesefluss aber keinen Abbruch darstellen, denn so erfährt der Leser warum Miles so ist wie er ist und nicht mehr lieben möchten. 

Colleen Hoover hat mit Tate und Miles zwei wunderbare, aufrichtige und authentische Protagonisten erschaffen. Ich konnte mich in beide sehr gut hineinversetzten und mochte beide in kurzer Zeit sehr gerne. Aber auch die anderen Charaktere sind authentisch gehalten und kommen sympathisch beim Leser an.

Tate ist eine junge angehende Krankenschwester die vorrübergehend bei ihrem Bruder wohnt. Tate ist sehr geduldig und gefühlvoll im Bezug auf Miles, dem sie versucht, sich stück für stück sich ihr zu öffnen.

Miles ein gutaussehender, junger Pilot, der wohl in seiner Vergangenheit böse verletzt wurde und offenbar nicht mehr lieben möchte. Seine Geschichte zusammen mit Rachel geht einem sehr zu Herzen.

Die Autorin beschreibt hier die großen Gefühle die buchstäblich unter die Haut gehen und das Herz berühren. Ich habe mit ihnen zusammen geliebt, gehofft, gebangt und auch geweint.
Colleen Hoover hat hier eine sehr gute Idee aufgegriffen und daraus eine sehr packende und emotionale Story entwickelt und hat das ganze sehr gut umgesetzt.

Fazit: Ein fabelhafter & recht bewegender Roman mit viel Emotionen und kleinen fabelhaften Alltagsmomenten ist hier der Autorin rund um gelungen. Ein Roman der sich schnell in die Herzen seiner Leser schleicht und auch trifft.  
Wer das Buch liest, wird auf jeden Fall begeistert sein . Ganz klare Empfehlung von mir an euch.


Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen