Mittwoch, 7. Dezember 2016

[MiniRezension] Carol´s Christmas von Mira Morton




Autorin: Mira Morton
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 738 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 176 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01MQHDN24


Inhalt laut Amazon: Carol ist erfolgreich, attraktiv und Single. - Aber hartherzig.
Und sie hasst Weihnachten.
Doch einen Tag vor dem Heiligen Abend ändert sich ihre Welt auf einen Schlag.
Und daran sind ihre tote Schwester und das Auftauchen dreier Geistwesen schuld.
Wird Carol die Botschaften verstehen?
Lässt sich ihr kaltes Herz erweichen?
Und kann sie jemals wieder Liebe fühlen?
So wie früher?
Wenn Carol mit allem gerechnet hätte, doch mit einem Weihnachtswunder für sie selbst niemals.


Meine Meinung: Carol kann mit Weihnachten nicht viel anfangen und hasst diese Besinnlichkeit einfach. Sie ist eine knallharte, erfolgreiche und attraktive Geschäftsfrau und hat für die Gefühlsduselei ihrer Mitmenschen nicht viel übrig.
Doch in der Nacht vor Heiligabend erscheinen ihr plötzlich 3 Geister und plötzlich ist bei Carol nichts mehr wie es einmal war. Hat sie sich tatsächlich geändert oder wird sie schon bald in alte Muster verfallen und wird die zickige Karrierefrau bleiben?

Wer kennt sie nicht die Geschichte "a christmas carol" von Charles Dickens? Ich liebe auf jeden Fall das original und war sehr gespannt, was Mira Morton daraus zaubern würde.

Carol lernen wir zu Beginn der Geschichte als recht unterkühlt und kaltherzig kennen, die wenig übrig hat für die Gefühle anderer Menschen und nur die Arbeit an erster Stelle sieht.

Die weiteren Charaktere der Geschichte kommen authentisch und herzlich rüber, spielen aber in der ganzen Geschichte nur kleinere Rollen.

In der Nacht vor Heiligabend wendet sich das Blatt auf einmal. Carol meint das  Portrait ihrer verstorbenen Zwillingsschwester würde zu ihr sprechen. Spricht diese tatsächlich mit ihr oder ist Carol einfach nur extrem überarbeitet und bildet sich das ganze ein?

In der Nacht wird sie dann von 3 Geistern aufgesucht die sich mitnehmen und ihr Leben vor die Nase halten. dies alles KANN passieren, wenn sie sich nicht ändert. Sie hat ihr Schicksal in den Händen und nur sie kann den Weg bestimmen.



  • Fazit: Mira Morton hat hier den Klassiker von Charles Dickens wunderbar neu und modern aufleben lassen. Wer das Original schon mochte, wird auch diese Geschichte schnell in sein Herz schließen.

Meine Bewertung:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen