Dienstag, 29. November 2016

[Protagonisten Vorstellung] Josefine Busch aus dem Premiere- Roman Manhattan Millionär -Luxus oder Liebe! von Jo Berger & Andrea Bielfeldt

Heute und morgen, stelle ich euch die beiden Mädels aus dem Roman "Manhattan Millionär -Luxus oder Liebe!" von Jo Berger & Andrea Bielfeldt vor.

Lernt jetzt  die liebe Fine Busch ein wenig näher kennen:



Hallo, mein Name ist Josefine Busch. Nennt mich einfach Fine, denn Josefine hat so etwas Altbackenes, finde ich. Und lasst Euch bitte nicht von meinem Foto täuschen, das ist das Outfit, welches ich im Büro trage. Als rechte Hand des Chefs des Reiseveranstalters »Klick & Weg« muss ich stets elegant auftreten, am besten in gedeckten Farben. In meiner Freizeit trage ich gerne Jeans und Sneakers, aber ab und zu auch mal was Edles, wie ein kuscheliger Kaschmirpullover oder ein tolles Kleid mit sündhaft hohen Schuhen. Davon habe ich einige, doch ich habe selten Gelegenheit, sie zu tragen.
Ach ja, ich liebe es, shoppen zu gehen.
Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, doch leider fehlt mir die richtige Freundin dazu, denn mit einer besten Freundin macht so etwas doch viel mehr Spaß.
Und ich liebe Schnee! Ich liebe es wie fast nichts anderes auf der Welt, mit kuscheligen Socken vor einem Kaminfeuer zu sitzen und Tee zu trinken, wenn es draußen klirrend kalt ist und der Schnee mindestens einen halben Meter hoch liegt.
Auch für gutes Essen kann ich mich begeistern, gerne ein Fünf-Gänge-Menü, wenn es nicht von mir zubereitet wurde.
Für Erbseneintopf mit Würstchen würde ich jedoch alles andere stehen lassen.
Tja, obwohl ich erst 26 Jahre jung bin, habe ich einen Job, den andere erst ab Vierzig erreichen. Da ich aber bereits nach der Berufsfachschule ins Berufsleben eingestiegen bin, hatte ich genug Zeit mich hochzuarbeiten, genauer fast sechs Jahre bei Klick & Weg, als die Firma noch klein und unbekannt war. Jetzt bin ich Chefsekretärin eines cholerischen Chefs. Dr. Mettmann! Er legt großen Wert auf das »Dr.« und scheint in seinem Leben nur Arbeit zu kennen. Glaubt mir, das habe ich mir auch alles anders vorgestellt. Denn ich muss als Überbringerin schlechter Nachrichten herhalten. Das bringt mir wenig Sympathiepunkte ein. Insbesondere bei Alina Habermann, der ich kurz vor Weihnachten Zusatzaufgaben aufdrücken musste. Aber da mich diese Frau sowieso nicht leiden kann, ist mir das nicht wirklich schwer gefallen.
Ach ja, Weihnachten ... Es naht mit viel zu schnellen Schritten und mit zu hohen Temperaturen und definitiv zu wenig Schnee.
Und irgendwie habe ich die Nase gestrichen voll von der ganzen Verwandtschaft meines Mannes, die jährlich einfällt und ganz genaue Vorstellungen davon hat, was es an Weihnachten zu Essen gibt (ratet mal, wer das ganze Zeug kocht?), wann die Geschenke ausgepackt werden und ... wann der Weihnachtsbaum angesungen wird. Dabei haben wir nicht einmal kleine Kinder in der Familie - nur Erwachsene.
Apropos Kinder ... Das kam bei Daniel und mir noch nicht zur Sprache, obwohl ich schon gerne irgendwann Kinder haben möchte. Momentan steht unsere Beziehung jedoch auf der Kippe, weil er Dinge tut, die nun wirklich nicht akzeptabel sind.Dann kam der letzte Freitag vor Weihnachten und wenn es schon richtig schiefläuft, läuft alles schief. Ihr kennt das. An diesem Freitag begann Alina Habermanns und meine Geschichte. Bei eiskaltem Regen. Bei was sonst.
Neugierig? Dann macht ab dem 29. Nov bis zum 04. Dez mit bei der Facebook-Veranstaltung zur Veröffentlichung von »Manhattan Millionär - Luxus oder Liebe« Link: https://www.facebook.com/events/325336891182182/

Inhalt des Romanes: Fine ist als rechte Hand vom Chef die Überbringerin schlechter Nachrichten und damit Allies größte Bürofeindin. Doch ein kleiner Unfall lässt die beiden Frauen feststellen, dass sie mehr gemeinsam haben, als gedacht: Männer ohne Arsch in der Hose, einen egoistischen Chef und den Traum nach einem Weihnachten ohne die lästige Verwandtschaft samt Gänsebraten und Oh Tannenbaum Geträller. Spontan buchen die beiden Mittzwanzigerinnen einen Trip nach New York, lassen es dort im Luxusshopping so richtig krachen und begegnen zwei Millionären, die ihnen die Welt zu Füßen legen. Doch schnell erkennen sie, dass Millionäre auch nicht mehr das sind, was sie mal waren ...
Eine romantische Komödie über die Liebe und Geld, das allein auch nicht glücklich macht.

*Cover by Rauschgold

Dieser Roman wird ab dem 1.Dezember erhältlich sein, also merkt euch das Datum!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen