Samstag, 5. November 2016

[MiniMiniRezension] Hinter verzauberten Fenstern von Cornelia Funke



Autorin: Cornelia Funke
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 11 (1. Oktober 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596809274
ISBN-13: 978-3596809271
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 19 cm

Inhalt laut Amazon: Warum hat mein blöder kleiner Bruder Olli den schönen Schokoladenadventskalender bekommen und ich nur diesen doofen Papieradventskalender, ärgert sich Julia. Doch das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster ihres Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt sie, dass das Haus bewohnt ist und dass sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Damit beginnt ein ganz ungewöhnliches Abenteuer…


Meine Meinung: Als Julia einen in ihren Augen doofen Papieradventskalender bekommt, anstatt einen aus Schokolade wie ihr blöder Bruder Olli, ist diese ziemlich sauer und enttäuscht. Missmutig öffnet sie das erste Türchen und bemerkt ganz überrascht, das dieses Häuschen ja bewohnt ist und die Abenteuer beginnen und nehmen Julia auf eine zauberhafte Reise mit.

Eine geheimnisvolle Reise erwartet den Leser dieses Buches hier. Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam erzählt und ist man einmal im Bann dieser Geschichte, kann man das Buch nur schwer zur Seite legen, denn man möchte gern wissen, welche tollen Geschichten Julia mit ihrem Kalender erlebt.

Fazit: Cornelia Funke ist hier eine ganz niedliche Geschichten gelungen und beweißt damit, das Papierkalender nicht nur langweilig sein können. Hinter jedem Kalender verbirgt sich eine interessante Geschichte die erlebt werden möchte. Egal ob in diesem Buch oder in der realen Welt.

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen