Sonntag, 16. Oktober 2016

Mini[Rezension] Bon Bini "When love rocks" von Mira Morton




Autorin: Mira Morton
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1133 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 318 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3741274135
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01M1VP2HF

Inhalt laut Amazon: Die beiden Wienerinnen Riki und Marlene verbindet so einiges: Sie sind finanziell unabhängig, attraktiv und Single. Da sie die Nase voll von Beziehungen ohne Zukunftsperspektive haben, beschließen sie, sich einen Mädelsurlaub in Griechenland zu gönnen. Völlig überraschend verschlägt es die Freundinnen in die Karibik, mit einem Geheimauftrag in der Tasche. Doch gerade dieser zwingt sie, sich zu trennen, und so landet Riki allein auf Bonaire. Dort taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der ihr nicht nur ihr Ferienhaus streitig macht, sondern sie in ein Gefühlschaos stürzt. Dabei übersieht sie eine ernsthafte Bedrohung, die wie eine dunkle Wolke über dem Karibischen Meer schwebt. Wie sehr kann sie sich selbst vertrauen?

Meine Meinung: Riki & Marlene sind die besten Freundinnen in ganz Wien. Sie sehen gut aus sind finanziell unabhängig und auch noch Single. Sie haben im Moment keine wirkliche Lust auf Beziehungen und machen spontan Urlaub in Griechenland. Doch leider kommt es anders als geplant, sie werden für einen Geheimauftrag getrennt und Riki landet auf Bonaire.
Sie findet ihre Ferienvilla und möchte sich dort gerade Häuslich einrichten, als ein Fremder vor ihr steht und ihr die Unterkunft streitig machen will. Riki ist von ihm reichlich genervt.
Werden die beiden sich irgendwie einig, ohne das ständig die Fetzen fliegen?

Eine Geschichte zum verlieben, die auch bei mir den Schmetterlings und hach war das schööön Effekt auslöste. Kein Kitsch und keine Klischees, einfach wunderbar zum wegträumen und zum schmachten geeignet.

Riki ist eine Figur die ich auch ziemlich schnell in mein Herz geschlossen habe und die mir von Anfang an sympatisch war. Ein herzlicher und offener Mensch .
Leo ein Schnuckel durch und durch. Ich glaub in ihn könnte ich mich auch verlieben. Ich glaube hier würden viele Frauen schwach werden.  Ein echter Rockstar, aber so gar nicht typisch wie gedacht, nein er ist natürlich und menschlich geblieben.

Auch die anderen auftauchenden Charaktere punkten mit Herzlichkeit sehr, bis auf der eine miese Sack, aber dieser bekommt ja zum Glück seine gerechte Strafe, nachdem was er unserer Riki angetan hatte.

Der Autorin ist hier wieder ein toller und wunderbarer Roman mit einer guten Portion Liebeskummer und Herzschmerz gelungen und ich hatte schöne Lesestunden gehabt.
Die Beschreibung der Örtlichkeiten ist sehr passend und treffend, so das man das kalte Wetter gut und gerne für ein paar Stündchen vergessen kann.


Fazit: Ein wunderbarer lockerer Sommer-Sonne-gute Laune Roman mit der nötigen Spannung und sehr viel Gefühl oder aber ein modernes Märchen vom reichen und gutaussehenden Prinzen der um seine Liebste, ein einfaches Mädel kämpft.

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen