Freitag, 23. September 2016

[MiniRezension] Jetlag oder Liebe von Martina Gercke



Autorin: Martina Gercke
Taschenbuch: 388 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (8. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1537562517
ISBN-13: 978-1537562513
Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,5 x 20,3 cm

Inhalt laut Amazon: Die Flugbegleiterin Emily Walters ist attraktiv, selbstbewusst und Single. Zusammen mit ihren Freundinnen Olive, Abby und Holly lebt sie in einem Apartment im Herzen von Portobello-London. Als sie dem smarten Unternehmer Ethan Morris das erste Mal begegnet, fliegen die Fetzen. Trotzdem ist Ethan ziemlich schnell klar, dass er Emily näher kennenlernen möchte. Doch Emily weist ihn ab und beginnt stattdessen eine heiße Affäre mit seinem Bruder Jacob. Der Zufall bringt eine Wahrheit ans Licht, welche Emily ganzes Leben verändert und plötzlich erscheint Jacob in einem ganz anderen Licht. Hat Emily sich in den beiden Männern getäuscht? Ein mitreißendes Lesevergnügen um eine Frau, zwei Männer und eine überraschende Wendung im Leben. Jetlag oder Liebe ist der dritte Band der Portobello Girls Reihe. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Meine Meinung: Runde drei mit den herzigen Portobello Girls, dieses mal steht Flugbegleiterin Emily im Vordergrund dieser Geschichte, aber auch die anderen Mädels kommen nicht zu kurz.

Emily eine herzige und liebenswerte junge Frau eroberte sehr schnell mein Leserherz. Ich mag ihre Art und wäre gern mit ihr befreundet.

Die Männer die in ihrem Leben auftauchen hinterlassen bei ihr auch Spuren, sie beginnt eine Romance mit Jacob, dem Bruder von Ethan. Ethan ist der neue Nachbar und zu ihrer ersten Begegnung fliegen die Fetzen. Doch Jacob zeigt sich später in einer ernsten Situation von seiner wahren Seite und Emily ist geschockt. In Wahrheit schlägt ihr Herz aber für jemand anderen.

Die Geschichte konnte bei mir noch viel besser punkten als die ersten beiden Teile. Ich fühlte mich beim lesen rundum wohl und geborgen.

Die Autorin hat hier sehr authentisch gehaltene Charaktere erschaffen die alle mehr oder weniger sympathisch rüber kommen.

Das Cover ist auch sehr passend und ein absoluter Blickfang.

Fazit: Wer einen romantischen und einfühlsamen Roman lesen möchte, ist hier ganz richtig und wer den ersten Band schon möchte wird diesen ebenso mögen.

Meine Bewertung: 

1 Kommentar:

  1. Huhu Sheena,
    ich möchte mich erstmal für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog bedanken. :o)))
    Dein vorgestelltes Buch kenne ich noch nicht. Das hört sich aber genau nach meinem derzeitigen Beuteschema an. Sehr schöne Rezension, die Lust auf mehr macht. Ich werde das Buch im Auge behalten :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen