Dienstag, 20. September 2016

[MiniRezension] Dein perfektes Jahr von Charlotte Lucas



Autorin: Charlotte Lucas
Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth) (9. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3431039618
ISBN-13: 978-3431039610
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Mein herzlicher Dank, geht an den Lübbe Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst.

Meine Meinung: Hannah eine junge und lebensfrohe Frau, hat gerade eine Kindertagesstätte eröffnet. Sie hat tolle Freunde, einen Freund der sie über alles liebt und eine tolle neue berufliche Herausforderung. Alles läuft bei Hannah rund, bis ihr Freund kurz nach der Eröffnungsfeier der Kindertagesstätte zusammenbricht und was er ihr dann eröffnet, zieht ihr förmlich den Boden unter den Füßen weg.
Hannah versucht alles ihren Freund abzulenken und plant "sein perfektes Jahr" in einem Kalender. Doch pünktlich zum 1.Januar verschwindet dieser mit dem Kalender und Jonathan Verlagschef von Griefson & Books bekommt den Kalender in seine Hände. Die beiden Geschichten vermischen sich langsam miteinander und Jonathan möchte gerne den Besitzer des Kalenders ausfindig machen und fängt langsam an, nach den geplanten Tagen zu leben. Wird ihm dies langfristig gelingen?

Und wiedereinmal konnte er mich packen, der "hachz war das schööön Effekt" Mein erster Roman von der Autorin und mit Sicherheit nicht der letzte, soviel steht fest.

Die Autorin hat hier wunderbare und unterschiedlichste aber doch sehr authentische Charaktere erschaffen.
Die Geschichte wird einmal von Jonathan  erzählt und einmal von Hannah. Dies stört beim lesen aber nicht im geringsten. Auch der kleine Zeitenwechsel stört nicht. Denn Hannahs Geschichte beginnt im Oktobern und die von Jonathan im Januar.
Zu Beginn war das große Rätsel raten angesagt, was die beiden Geschichten miteinander zu tun haben könnten, aber dies war dann nach einiger Zeit dann klar.

Der Schreibstil ist recht einfach und locker gehalten, aber auch spannend, denn ich wollte dieses Buch mit dem wunderbaren Cover nur ganz selten wieder weglegen.

Fazit: Charlotte Lucas ist hier eine ganz wundervolle und emotionale Geschichte sehr gut gelungen. Legt euch die Taschentücher bereit. Ein Buch dass voll und ganz zu Herz geht und berührt. 
Auch sind die im Buch vereinzelten verteilten Schmunzler immer im passenden Moment aufgetaucht und machten das ganze noch mal ein Eckchen sympathischer. Ganz klare Empfehlung von mir an euch!

Meine Bewertung: 

Kommentare:

  1. Hey :)
    Eine wundervolle Rezension! :) *schwärm* Wo kann ich unterschreiben? ;)
    Mir ging es genau wie dir, auch ich habe das Buch echt genossen, wenngleich ich zu Beginn ein paar Schwierigkeiten hatte, mich in die Geschichte reindenken zu können. Aber als ich diese Anlaufschwierigkeiten hinter mir hatte, sind die Seiten nur so an mir vorbei geflogen.
    Ich würde deine Rezension gerne bei mir verlinken, ist das okay?
    GlG
    Kitty ♥
    P.S. Du hat es sehr schön hier, da mache ich es mir gleich mal gemütlich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne liebe Kitty =)
      komme gleich mal auf Gegenbesuch vorbei =)

      LG Sheena

      Löschen
  2. Hallo Sheena,
    das Cover des Buches hat mich schon stark angesprochen. Deine Rezension dazu zeigt, dass auch die Geschichte dahinter ganz nach meinem Geschmack sein könnte. Sehr schöne Rezension :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen