Samstag, 16. Juli 2016

[Autorenvorstellung] Mina Teichert

Bitte stelle dich doch den Lesern vor: Hi ihr Lieben, mein Name ist Mina Teichert. Ich bin ein Winterkind aus dem schneereichen Jahre 1978 und wohne im Norden Deutschlands, in dem es meistens regnet. Aber das macht nichts, denn es gibt ja Regenschirme. Ich habe eine Tochter - Hauptberufliche Supernova – und wir leben auf einem Landwirtschaftlichen Betrieb mit verdammt vielen Rindviechern.
Bücher schreiben bedeutet für mich:
eigene Welten zu kreieren und zu leben. Ich liebe es die vielen Facetten meines Seins auszuprobieren und dem Alltag zu entkommen.
Lesen bedeutet für mich:
Abenteuer! Besten Falls. Allerdings lese ich nur halb so viel, wie ich sollte. Denn irgendwie fehlt oft die Zeit, neben dem Selbstschreiben und Erfinden.
Welches Buch wird demnächst erscheinen, erzähle kurz was dazu Erzähle kurz was zu deinem aktuellen Schreibprojekt (woran du gerade schreibst) Im September wird die romantische Komödie „Finnischer Schnee von gestern“ bei Amazon Publishing erscheinen. Und ich freue mich wie Bolle darauf. Allerdings darf ich noch nicht alles verraten und warte noch auf die Infos vom Verlag. Zurzeit arbeite ich gerade an einem Unterhaltenden Sachbuch, das im Frühjahr bei EdenBooks erscheinen wird. Es ist sehr persönlich und dementsprechend aufgeregt bin ich auch. Leider verhält es sich hier mit den Infos, die ich preisgeben darf ähnlich. ‚Pssst!‘ ist die Baseline. Aber bleibt einfach neugierig. Sobald ich darf werde ich zwitschern und posten was das Zeug hält.
Außerdem schreibe ich gerade an einem neuen Jugendfantasy Roman und einigen Kinderbuch-Projekten.
Homepage oder Blog / Facebook Seite: Hier findet ihr mich auch noch: http://minateichert.jimdo.com/ https://twitter.com/minateichert1 https://www.instagram.com/mina_teichert/
Die Bücher:
Zurzeit gibt es meine Jugenbuchreihe Cherryblossom bei Knaur-feelings als Ebook.


Hier entstehen meine Werke: Am liebsten arbeite ich in meinem kleinen Chaosreich am immer vollen Schreibtisch. Aber wenn es schön draußen ist, sitze ich auch gerne mit dem Laptop im Garten. Hach, hab ich das gut


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen