Mittwoch, 22. Juni 2016

[Rezension] Dreams-Zauber einer Nacht von Amanda Frost



Autorin: Amanda Frost:
Taschenbuch: 342 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (24. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1523896469
ISBN-13: 978-1523896462
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,2 x 20,3 cm

Mein herzlicher Dank geht an die Autorin, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellte!

Inhalt laut Amazon: Eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst – und der großen Liebe. Romantisch & erotisch! Diamonds are a girl’s best friend? Von wegen! In Wirklichkeit gibt es nichts, was die Heidelbergerin Sophie mehr verabscheut als Juwelen. Und den Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen? Niemals! So flüchtet sie kurzerhand in die USA, wo sie die Bekanntschaft des unnahbaren Hotelbesitzers Oliver macht. Dummerweise entspricht die liebenswerte Chaotin jedoch so gar nicht seinem bevorzugten Frauenbild. Mehr als eine heiße Affäre ist daher für ihn nicht drin. Ihr bleibt nur eins übrig: Um Olivers Herz zu erobern, muss sie endlich ihr Leben in den Griff bekommen. Eine aufregende Reise durch Amerikas Westen beginnt – geprägt von Spannung und prickelnder Leidenschaft.

Meine Meinung: Die junge Heidelbergerin Sophie ist auf der Suche nach sich selbst und auf der Flucht vor ihrem Vater. Sie möchte aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen und auch nicht den Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen.So stolpert sie in den USA kurzerhand dem sexy Cowboy Oliver in die Arme, der in ihr nur eine Affäre sieht.
Sie möchte nun endlich ihr Leben in den Griff bekommen und auf eigenen Beinen stehen, würde sie sich nicht immer wieder von Oliver angezogen fühlen. Wird sie den Absprung in ein neues Leben schaffen?


Meiner Meinung nach, ist dies mit Abstand der BESTE Roman von Amanda Frost. Mit diesem Buch hat sich die Autorin eindeutig selbst übertroffen.
Ein Roman zum rundum wohl fühlen. Es war alles dabei was man sich nur wünschen kann.


Amanda Frost ist hier mit dem 1. Teil ihrer neuen kleinen Reihe ein wunderbar spannender, emotionaler & fesselnder Roman gut gelungen. 
Sie hat ganz wunderbare, fantastische und unterschiedlichste aber doch sehr authentische  Charaktere erschaffen. Wie zum Beispiel unsere chaotisch und liebenswürdige Heldin Sophie, die sich von der Familie abnabeln möchte um ihr eigenes Leben, ohne goldenen Käfig zu leben. Sie war mir vom ersten Moment an sympathisch und ich schloss sie bis zum letzten Wort in mein Leserherz, ebenso fand ich ihre positive Entwicklung in dieser Geschichte sehr klasse und ansprechend. Auch den einsamen und gut aussehenden Cowboy Oliver der das ein oder andere mal mein Herz höher schlagen lies, mochte ich gleich von Beginn an.


Die Autorin erzählt hier von der ersten Seite an packend, fesselnd und spannend. Ich wollte diesen Roman nur selten weglegen, so sehr hat er mich in seinen Bann gezogen. 
Es gibt viele spannende Momente die einen als Leser nur so mitfiebern lassen aber auch einige witzige Momente mit Schmunzeleffekten.

Die Beschreibung der Örtlichkeiten ist Detail getreu und ich konnte noch besser abtauchen in diesen Roman.

Das Cover ist auch ein absoluter Blickfang und passt sehr gut zu der Geschichte. 

Fazit: Eine wunderbare Geschichte über sehr starke Gefühle mit viel spannenden, fesselnden Momenten und einer Portion Erotik ist hier der Autorin mit "Dreams" wunderbar gelungen. Ganze klare Empfehlung von meiner Seite.

Meine Bewertung:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen