Samstag, 18. Juni 2016

[MINI Vorstellung Manga Reihe] "Card Captor Sakura" von Clamp




Inhalt laut Amazon zum 1 Band: In der Bibliothek ihres Vaters stößt die zehnjährige Sakura auf ein eigenartiges Buch. Als sie es öffnet, entdeckt sie magische Karten, die Clow Cards. Als sie die erste Karte entnimmt, entfesselt sich ein plötzlicher Sturm und verteilt die anderen Karten in alle Himmelsrichtungen. Daraufhin erwacht Kero, der Wächter der Karten, der das Ereignis zu seiner Schande verschlafen hatte. Er ernennt Sakura zum Card Captor und beauftragt sie, die Karten wiederzufinden. Währenddessen nimmt in Hongkong ein weiterer Kartensucher die Fährte auf: Shaolan, ein Verwandter des Erschaffers der Karten. Mit Card Captor Sakura begründete das Autorenteam CLAMP seinen Ruf als herausragende Manga-Künstler und schufen eine der weltweit erfolgreichsten Serien.

Meine Meinung: "Card Captor Sakura" ist eine sehr unterhaltsame Manga-Lektüre für zwischendurch, die vor allen Dingen junge Mädchen sehr begeistern wird, aber auch gerne die älteren Leser. Einen besonderen Anspruch hat die Geschichte nicht wirklich, sie will vor allen Dingen unterhalten und das gelingt ihr auch mehr als gut.

In jedem der 12 Bände muss Sakura und später dann mit ihren Freunden gegen das Böse der Karten kämpfen und diese dann verbannen. Es bleibt unterhaltsam und sehr spannend.

Die Zeichnungen sind wunderschön, passend und ansprechend.

Erschienen sind 12 Bände und die Reihe ist damit abgeschlossen.

Um nicht zu spoilern, halte ich die Vorstellung kurz und knapp und poste nur die Cover der ersten beiden Bände.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen