Donnerstag, 14. Januar 2016

[Autorenvorstellung] Hope Cavendish



Bitte stelle dich doch den Lesern vor:
Hope Cavendish ist der Name, den ich als Autorenpseudonym gewählt habe, um meinen Brotjob von meinem Traumjob zu trennen. In meinem Brotjob gebe ich Kurse in Bildbearbeitung und schreibe Fachartikel zu dem Thema. Aber mein Traumjob ist natürlich das Schreiben. :)
Gebürtig komme ich aus Braunschweig, lebe aber nun schon seit über zwanzig Jahren im Ruhrgebiet und muss gestehen, dass ich mich inzwischen hier sehr heimisch fühle. Ich mag die kulturelle Vielfalt und die raue und doch herzliche Art der Menschen hier. Nachdem ich nun schon in verschiedenen Berufen tätig war, habe ich mich vor zwei Jahren endlich getraut, dem zu folgen, was ich letztendlich immer als eine Berufung empfand, und meinen ersten Roman herausgebracht. Das hat mir noch einmal eine völlig neue Welt eröffnet, weil ich dadurch so viele wundervolle und interessante Menschen getroffen habe, die meine Leidenschaft für Bücher teilen. Das empfinde ich als großes Geschenk.


Bücher schreiben bedeutet für mich ...
... ein stetes Wechselbad der Gefühle. Manchmal quäle ich mich beim Schreiben, weil ich Selbstzweifel und Sorge habe, dass das, was ich zu Papier gebracht habe, einfach nicht gut genug für meine Leser sein könnte.  Dann wieder reißt mich manchmal meine eigene Geschichte mit und die Buchstaben und Wörter fließen nur so aus mir heraus, so dass in mir die Hoffnung wächst, mir könnte doch etwas Unterhaltsames gelungen sein. Das sind dann unglaubliche Glücksmomente.

Lesen bedeutet für mich ...
... die Welt um mich herum zu vergessen und komplett in eine andere Welt einzutauchen. Neue Charaktere kennenzulernen und an neue Orte zu reisen. Alles ist möglich.

Welches Buch wird demnächst erscheinen, erzähle kurz was dazu.

Demnächst wird »Suche nach den Ur-Vampiren«, der vierte Band meiner historischen Vampirromanserie »Zeitgenossen«, erscheinen. Meine Figuren leben schon sehr lange, da erscheint es mir nur natürlich, dass sie sich irgendwann auch mal die Frage nach dem Sinn des Lebens und nach dem Ursprung von allem stellen. Darum machen sie sich in diesem Band auf die Suche danach und erleben dabei einige Abenteuer.

Erzähle kurz was zu deinem aktuellen Schreibprojekt (woran du gerade schreibst).
Mein aktuelles Schreibprojekt ist noch die obengenannte Serie »Zeitgenossen«, in deren einzelnen Bänden die Geschichte nahtlos fortgesetzt wird. Die Serie beginnt 1599 in London und wird im letzten Band mit dem Jahr 2000 enden. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Vampirin Gemma, die im Laufe der Jahrhunderte erfährt, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Sie wird zur Zeitzeugin vieler historischer Ereignisse, erlebt Kriege, Entdeckungen und Revolutionen, begegnet der Liebe, dem Kampf und dem Tod. Ihre Freunde stehen ihr dabei oft zur Seite, doch ihren Weg muss Gemma letztendlich selbst finden.
Auf der Homepage zur Serie (http://zeitgenossen-romane.de/) findet man neben Leseproben und Links zu Rezensionen unter anderem auch viele Hintergrundinfos zu den Figuren und den historischen Huntergründen der Geschichte.


Homepage oder Blog / Facebook Seite:
Homepage:   http://www.hope-cavendish.de/
Facebook:     http://www.facebook.com/Autorin.HopeCavendish
                       https://www.facebook.com/zeitgenossen.romane/
Twitter:          https://twitter.com/HopeCavendish


Die Bücher:
Zeitgenossen:
Band I: Gemmas Verwandlung
Band II: Kampf gegen die Sybarites
Band III: Pakt mit den Rittern des Dan
Spin-off: Der kleinste Blutsauger der Welt

Kurzgeschichten-Band:
Das Feuerwerk und andere Schauergeschichten

Hier entstehen meine Werke:
Leider ist mein Schreibtisch etwas chaotisch. Auf dem Monitor habe ich als Desktop-Hintergrund immer ein Bild, das thematisch zum aktuellen Kapitel meines Manuskriptes passt. Aber neben meinen Notizen, das Wichtigste auf dem Tisch ist die Keksdose, die immer in Reichweite stehen muss. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen