Montag, 7. Dezember 2015

[MiniRezension] Er & Sie- Anatomie der Liebe von Anna Herzig



Autorin: Anna Herzig
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2393 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 231 Seiten
  • Verlag: Forever (10. Juli 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ZUYHUPO

Inhalt laut Amazon: ER ist ein erfolgreicher, ungarischer Schriftsteller, gelangweilt vom Leben und der Liebe. SIE ist eine junge, rastlose Malerin auf der Suche nach Inspiration und einem Neuanfang. Etwas scheint sie zu verbinden, eine Anziehung, die sich nicht leugnen lässt. Die beiden gehen einander nicht mehr aus dem Kopf. Zwei Menschen, die Tür an Tür wohnen und auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Bis das Schicksal zuschlägt.

Meine Meinung: Die Geschichte wird in einer Art Tagebuchform erzählt, einmal aus der Sicht von IHR (Helena) und dann auch aus SEINER (Samuel) so lernt der Leser beide Protagonisten besser kennen mit all ihren Gefühlen rund um die Liebe, Ängsten, Freude und natürlich den Träumen. Sie wohnen Tür an Tür, er der vom Leben gelangweilte ungarische Schriftsteller & sie die rastlose Malerin. zwei völlig verschiedene charaktere, bis einmal das Schicksal dann zuschlägt.

Fangen wir mal mit dem Cover an, es ist absolut passend, romantisch und ein absoluter Blickfang.

Leider konnte mich diese Geschichte nicht zu 100% überzeugen.
Ich hatte zu Beginn meine Schwierigkeiten mich in die Geschichte fallen zu lassen, an manchen Stellen war es einfach viel zu langatmig gewesen und ich tat mich doch sehr schwer mit dem ganzen.
Manche Handlungsstränge konnte ich dann auch leider nicht so ganz nachvollziehen von Helena & Samuel.

Der Schreibstil ist angenehm, aber leider konnte auch er mich nicht wirklich überzeugen, da er doch ein wenig zu ausgeschmückt und poetisch war. 

Zu Samuel und Helena konnte ich dadurch leider keine rechte Verbindung aufbauen und so blieben beide leider recht farblos in dieser Geschichte.

Das Ende kam doch sehr überraschend und damit hatte ich einfach nicht gerechnet, nach machen Irrungen & Wirrungen in dieser Geschichte.

Fazit: Auch wenn mich die Geschichte leider nicht packen konnte, finde ich die Idee und die Umsetzung dazu doch gut und es macht in gewisser Weiße Lust auf mehr. Und wer weiß, vielleicht ist der ein oder andere Leser ja mehr von dieser Geschichte überzeugt als ich.

Meine Bewertung:  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen