Samstag, 24. Oktober 2015

[MiniRezension] Herzfischen von Britta Sabbag und Maite Kelly




Autorinnen: Britta Sabbag und Maite Kelly
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1. Aufl. 2015 (8. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404172612
ISBN-13: 978-3404172610
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,7 x 19,4 cm

Inhalt laut Amazon: Der ehemalige Kinderstar Josy kommt im Alltag nur schwer zurecht. Als dann das Café ihres geliebten Patenonkels Hugo vor dem Ruin steht, hat sie eine nicht ganz so legale Idee: Sie fischt flirtwillige Männer aus dem Meer der Partnerschaftsseiten im Internet, deren Herzen und Geldbeutel weit offenstehen. Doch einer ihrer ausgenommenen Fische engagiert eine Online-Security-Agentur, und so ist ihr bald der ehrgeizige Simon auf der Spur. Simon und Josefine werfen nun beide ihre Köder aus - doch was passiert, wenn gleich zwei Herzen im Netz landen?

Meine Meinung: Josy ein ehemaliger Kinderstar hat es im Alltag nicht grade einfach un d kommt nur schwer zurecht. das geliebt Cafe ihres Onkels Hugo steht auch kurz vor der Pleite und Josy möchte es gerne retten und hat eine sehr gute Idee. Sie sucht auf Online Partnerseiten flirtwillige Männer dene auch der Geldbeutel weit offen stehen und so zieht sie ihnen das Geld aus der Tasche, bis sie dann die Online-Security Agentur auf den hals gehetzt bekommt. Der gutaussehende Simon ist ihr schon bald auf der Spur, aber es kommt alles anders als es geplant war, doch dies lest ihr am besten selber.

Auf diesen Roman war ich ja schon so lange gespannt. Brittag Sabbag hat sich die quirlige Sängerin Maite Kelly mit ins Autorenboot geholt und was dabei heraus kam, war einfach nur gigantisch.

Das Cover ist ein absoluter Blickfang und sieht in jedem Bücherregal einfach sehr schön aus. Auch wenn der Otter selber keine rolle in dem Roman spielt, so soll er doch symbolisierend für das "fischen" stehen und an seiner Angel hängt ja auch ein Herz.

Einfach eine wundervolle Story mit einer großen Portion Herz sind hier den beiden Autorinnen sehr gut gelungen.

Die Charaktere sind alle authentisch gehalten und kommen sehr sympathisch rüber.

Josy auch als Jojo bekannt ist inzwischen erwachsen und leider hängt ihr oft noch die Vergangenmheit als Kinderstar nach, denn immer wenn sie den Leuten erklärt wer sie ist, kommt immer ein A und O und die Serie fand ich früher ja auch immer so toll. Nun aber möchte Josy auch im Alltag endlich Fuß fassen.
Josy hatte ich gleich zu Beginn in mein Leserherz geschlossen, ich habe mit ihr gelitten, gelacht und geweint.

Simon ein gutaussehender Junggeselle auf der Suche nach der Richtig, hat die „Agentur ON/SEC für Online Security und Online Safety die er zusammen mit dem liebenswertem Chaot Wally führt, der auch sein bester Freund ist.
Auch diese beiden doch so unterschiedlichsten Charaktere mochte ich sehr schnell und sie eroberten mein Herz im Sturm.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Josy und Simon erzählt, aber dies stört den Lesefluss nicht und es ist einfach toll das ganze aus unterschiedlichen Sichten zu sehen.
Der Schreibstil ist locker, flockig, leicht und mit  Humor gespickt.

Fazit: Ein wunderbarer & lustiger Roman mit einigen Emotionen, Liebe, Freundschaft und wunderbaren Alltagsmomenten ist hier den Autorinnen absolut rund um gelungen. Ein Buch dass  zu Herzen geht und auch berührt.


Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen