Dienstag, 17. März 2015

[Rezept] Gefüllte Paprikaschiffchen mit Bulgur






Zutaten für 4 Personen:
4 rote Spitzpaprika
1 EL Olivenöl
1 Schalotte
110 g Bulgur oder wer mag auch gerne Reis
½ Glas Wasser
schwarze Oliven (entsteint)
2 TL Tomatenmark
1 Mozzarella
200 g Feta
Basilikumblätter
Salz, Pfeffer nicht zu vergessen

Zubereitung:
Die Schalotte schälen und klein würfeln. Das Olivenöl dann in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten dazu geben und bei mittlerer Hitze leicht anschwitzen.
Die Paprika längs halbieren, so dass kleine Schiffchen entstehen. Vorsichtig arbeiten nicht das ein Schiffchen zerstört wird, das ist mir passiert. Die Kerne dann entfernen und die Schiffchen in eine gefettete Auflaufform setzen.
Den Bulgur mit in die Pfanne geben, dann das Wasser dazu geben und leicht aufkochen, den Bulgur so lange quellen lassen, bis das Wasser komplett aufgesogen ist und anschließend Herd abschalten. Oliven entkernen und ganz fein hacken. Das Tomatenmark mit dazu geben. Jetzt mit Pfeffer und Salz würzen. Den Fetakäse in Würfel schneiden oder zerkrümeln, die Kräuter fein hacken und alles gut vermischen. Die warme Füllung in die Paprikaschiffe vorschtig verteilen, hinterher den Mozzarella in Scheiben schneiden und über die Schiffchen verteilen.
Im Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 20 Min. backen lassen bis der Mozzarella geschmolzen ist.
Als Dip gibt es einen leichten Joghurt, den mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und wer dann noch mag mit TK Kräutern verfeinern.

Kommentare:

  1. Huhu,
    gemerkt und abgeseichert, klingt superlecker :)
    Ich mag sowieso die Kombi von Bulgur und Paprika ^^

    LG und danke fürs Rezept ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sheena,

    Danke für das vegane Rezept, denn es ist da immer noch Fastenzeit.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen