Freitag, 27. März 2015

(FF) Deutscher Follow Friday




Weitere Infos gibts HIER:

Die heutige Frage: Passiert es euch oft, dass ihr schon erahnen könnt, was in Büchern als nächstes passiert, wer der Antagonist ist?

Gerade bei Krimi und Thrillern ist es mir unglaublich wichtig das die Spannung mich bis zur letzten Seite hin fesselt und ich auch gerne auf falsche spuren geführt werde, denn nichts ist langweiliger als wenn man nach 60 Seiten weiß, wer der Mörder ist, oder?
Zum Glück kommt es ja eher selten vor, dass alles gleich so arg durchschaubar ist, oder wie seht ihr das ganze denn so?

1 Kommentar:

  1. Da muss ich dir zustimmen: Gerade bei Krimis und Thrillern ist es ja entscheidend, dass man erst am Ende erfährt, wer der Täter ist. ABER es gibt natürlich auch Ausnahmen, bei denen der Mörder von Anfang an gewollt bekannt ist. Sowas finde ich zur Abwechslung mal richtig spannend.

    Hier ist mein Beitrag dazu: http://worldwidebookz.blogspot.de/2015/03/ff-vorahnung.html

    Ein schönes Wochenende noch!
    RedSydney
    (Du hast übrigens jetzt ne neue Leserin!)

    AntwortenLöschen