Donnerstag, 13. November 2014

[MiniRezension] Leonardos Zeichen: Episode 1 von Jo Berger



Autorin: Jo Berger
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 455 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 59 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00O4BFD12

Danke liebe Jo, dass ich das Buch schon vorab lesen durfte, es war wundervoll und danke dass du mir dieses Buch anvertraut hast!

Inhalt laut Amazon: Nicht die Augen sind das Tor zu Seele: Es ist die Stimme. Und diese Stimme hat Farben gemalt. Grün auf Grün. Seele auf Seele. 

Ein Neuanfang unter Italiens Sonne. Ein kleines Haus am Meer, alte Freunde und eine junge Liebe. Leonardo und Anna sind glücklich. Und sie sind erstaunt, als sie feststellen: Glück ist ansteckend. 
Das spürt auch der alte Toni, der unter der Fuchtel seiner Frau steht. Dabei möchte er so gerne mal ein bisschen Macho sein ... 

Meine Meinung: Leonardo kehrt nach vielen Jahren zurück nach Italien. Er war als Kind mit seinen Eltern ausgewandert nach Deutschland. Er zieht in sein Elternhaus in Italien und möchte seine deutsche Freundin zu sich holen um mit ihr in Italien leben zu können.
Taucht mit ab in die fantastische Kurzgeschichte.

Dies ist der Auftakt einer kleinen Reihe. Die Episoden erscheinen alle sechs bis zehn Wochen und können als abgeschlossene Kurzgeschichten gelesen werden. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker, leicht und flüssig und die Beschreibungen in dem Roman sind so authentisch, das man sich automatisch mit dabei fühlt. Ich habe immer noch das Gefühl, ich höre im Hintergrund das Meer rauschen.

Die Charaktere Leonardo, Anna, Toni & Adolfa werden einem sympatisch vorgestellt und ich hoffe noch sehr, das ich in weiteren Episoden noch mehr über sie erfahren werde.

Fazit: Ein schnuckeliger Roman für kalte und dunkle Winterabende ist hier der Autorin sehr gut gelungen. Wer nun gerne Leonardo kennenlernen und wissen möchte was er alles so in Italien erleben wird, sollte sich schnellstens das eBook besorgen.

Meine Bewertung:

1 Kommentar:

  1. Ein Leben in Italien in einer Unterkunft Schenna könnte ich mir gut vorstellen. Ich mag es sehr.

    AntwortenLöschen