Dienstag, 14. Oktober 2014

[Buchmesse 2014 #1] Meine Gedanken und Eindrücke

Vom 8. bis zum 12. Oktober stand die Messehauptstadt Frankfurt am Main ganz im Zeichen der Buchmesse.
Und ich war einer von vielen Lese & Bücherverrückten und ich dufte die Messe an allen 5 Tagen in vollen Zügen genießen und hier kommen meine kleine Einblicke. 
Natürlich lässt sich das alles nur ganz ganz schwer zu Papier bringen und bestimmt vergesse ich viel, aber ich bin immer noch so voll von den Eindrücken, den wundervollen Momenten mit anderen Bloggern & Autoren.

Beginnen wir mit dem Mittwoch:

Beim Schlendern durch die Hallen





Das Grüffelo darf nicht fehlen

Ich hatte dann einen Termin mit der lieben Autorin Carin Müller. Wir nahmen unseren Platz auf der Terrasse von Halle 3.1 ein um etwas frische Luft zu bekommen. Wir quasselten viel und hatten unseren Spass. Später gingen wir noch zu einem Gespräch wo unter anderem Emily Bold daran teil nahm. 

Als sich ein paar Plätze leerten schnappte ich mir einen Hocker zum entspannen. Wenig später erfolgte dann ein weiterer Talk mit Nele Neuhaus.



Natürlich war auch noch ein kurzer Plausch mit der sympatischen Krimiqueen drinnen inklusive eines Fotos:




Danach eilte ich weiter zu einer Lesung von Ken Follett:




Und zwischendurch blieb immer noch viel Zeit um sich in den Hallen alles anzuschauen, zu stöbern und kurze Gespräche zu führen:


Der Stand von Kain & Aber







Natürlich habe ich auch an euch gedacht meine lieben Leser und habe fleißig für euch gesammelt. Denn noch könnt ihr bis zum 15.10 an meiner Bloggeburtstagsverlosung teilnehmen und unteranderem ein dickes fettes Messegoodiepäckli gewinnen. Kommentiert einfach unter dem Bloggeburtstag. Den Link findet ihr in der Sidebar rechts.

Dies war mein erster Messetag und morgen geht es dann für euch auch schon weiter.


Kommentare:

  1. Auf der Buchmesse war es bestimmt wunderschön, aber gewiss auch ziemlich voll und so eine Menschenmasse ist dann leider nichts für mich.
    Aber deine Beiträge finde ich immer sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Bericht über Deinen Besuch auf der Messe am Mittwoch - da konnte ich leider nicht. Ken Follett hätte ich zu gerne "erlebt". Nele Neuhaus habe ich zum Glück am Samstag noch auf der ARD-Bühne sehen können :-). Liebe Grüße,Birthe

    AntwortenLöschen