Samstag, 27. September 2014

[Autorenvorstellung] Andrea Bielefeldt







Bitte stelle dich doch bitte den Lesern vor:
„Ohne ein Ziel bin ich wie ein Schiff in dunkler Nacht auf offener See ohne Orientierung. Mein Ziel ist das Leuchtfeuer in dieser Nacht, das mir den richtigen Weg weist …“
Unter diesem Motte lebe ich als Andrea Bielfeldt und veröffentliche unter diesem  Namen auch meine Bücher. Geboren als Winterkind mag ich den Schnee, liebe aber auch die Sonne und Wärme. Ich bin harmoniebedürftig, chaotisch, ungeduldig und Süchtig nach Kaffee. Meine guten Eigenschaften sind wohl meine hohe Toleranzgrenze, meine Spontanität, mein emotionales Handeln, mein Bauchgefühl, auf das ich mich meist verlassen kann und meine Liebe zum Schreiben.
Mit meiner Familie lebe ich im Land zwischen den Meeren und bin glücklich über den Rückzugsort, den wir uns im Laufe der Jahre hier geschaffen haben.
Mein Traum ist es allerdings, irgendwann noch einmal die Orte zu bereisen, an denen meine Geschichten spielen. Wie z.B. Eastport in Maine /USA.

Bücher schreiben bedeutet für mich:
Loslassen und wohlfühlen!
Ich gehe in meinen Geschichten auf, bringe viel aus meinem eigenen Gefühlsleben mit hinein und versetzte mich voll und ganz in die Szene, die ich gerade schreibe. Dadurch hoffe ich, den Leser in meine Welt zu entführen, so dass er ebenfalls ganz und gar darin abtauchen kann.

Lesen bedeutet für mich:
Abschalten und wohlfühlen!
Ich liebe es, wenn ein Buch mich packt, so dass ich voll und ganz darin versinken kann. Wenn ich nichts anderes mehr tun will, als darin zu versinken und am Ende das Gefühl habe, gute Freunde verloren zu haben – dann habe ich nicht nur gelesen, sondern das Buch gelebt. Ich liebe es!

Homepage oder Blog / Facebook Seite:



Die Bücher:



Hier entstehen meine Werke: 
Chaotisch wie ich selbst. Allerdings muss ich gestehen, dass ich dort eher selten sitze. Meist lümmel ich mich auf unserem Megasofa mit dem Lappi auf dem Schoß.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen