Montag, 14. Juli 2014

[Rezept] Thai Nudelsuppe





Das Rezept für ca. 4-6 Portionen:

·                     Ingwer (daumendick)
·                     2 Knoblauchzehen
·                     2 Schalotten
·                     1 Chilischote
·                     1 L Gemüsebrühe
·                     1 Dose Kokosmilch
·                     125g junge Erbsen (TK)
·                     1 Bund Koriander
·                     3-4 Champignons
·                     250g Garnelen
·                     250g Nudeln (Reisnudeln, Eiernudeln, Glasnudeln, ich hatte Buchweizen)
·                     Salz/Pfeffer/Sojasoße zum Würzen

Zuerst bringt ihr die Nudeln zum kochen oder ihr übergießt sie mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher. Danach nehmt ihr die Knoblauchzehen, die Chilischote & das Stück Ingwer und verarbeitet das ganz klein zu einer Currypaste. Am besten dafür ist ein Mixer.
das wird dann in einen Topf gegeben und angebraten. Hinterher mit der Gemüsebrühe ablöschen. Jetzt könnt ihr die Kokosmilch dazu tun und alles köcheln lassen. Die Champions in dünne streifen schneiden und ebenfalls in den Topf gebe wie die Erbsen. Die Garnelen kommen auch noch dazu und ziehen in der Suppe dann gar. Zum Schluss mit der Sojasoße, Salz & Pfeffer würzen. 

Guten Appetit! 

  

Kommentare:

  1. Hm, klingt gar nicht so schwer zum machen.

    Danke für das Rezept.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich lecker aus (bis auf die Garnelen) :)
    Für meinen Mann könnte es etwas sein, aber ich denke Chilischote + Ingwer macht das ganze für unsere Tochter und mich zu scharf.
    Lecker sieht es aber trotzdem aus :)

    LG
    Bücherfee

    AntwortenLöschen
  3. Es war auch super lecker und die Garnelen kann man weg lassen oder durch Tofu ersetzten =)

    Den Ingwer und die Chilischote hat man kaum geschmeckt

    AntwortenLöschen