Donnerstag, 26. Juni 2014

[MiniRezension] "Hörbuch" Sei schlau stell dich dumm von Daniela Katzenberger




Autorin: Daniela Katzenberger
  • Spieldauer: 1 Stunde und 50 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2011
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005VS84C2

Inhalt laut Amazon: Der Spiegel spricht von der "blondesten Medienkarriere des Jahres", für die Bunte ist sie Deutschlands neues Phänomen. Wer ist diese Frau, die rundum für Aufsehen sorgt? Wasserstoffblondierte Kunsthaarmähne, cappuccinofarbene Studiobräune und Doppel-D-Silikon-Busen. An "der Katze" scheint wenig echt zu sein, trotzdem kommt sie bestechend authentisch und ehrlich rüber. Ihre Sprüche sind legendär und wenn sie redet, trägt sie das Herz auf der Zunge. Offenherzig und unbeschwert wandelt die Katze durchs Leben - kaum zu glauben, dass in ihrem Leben schon viel Mist passiert ist. Davon erzählt sie hier zum ersten Mal. Und davon, wie sie es trotzdem geschafft hat, die zu werden, die sie ist.

Meine Meinung: Ich bin ja theoretisch kein Fan von dieser Frau, war aber so neugierig auf das Buch, aber kaufen wollte ich es auch nicht und so entdeckte ich letzte Woche das Hörbuch für 1.99€ bei Kaufhof und nahm es mit. Muss aber sagen das Geld hätte ich mir besser sparen können.

Sie erzählt relativ unverblümt und mit ihrer Pfälzerschnauze über ihre Kindheit, die natürlich nicht sehr einfach war. Im grunde hört sich das ganze an wie schulhofgequassel von zwei Teeniemädels an. Dann auch noch über ihre Pubertät bis hin zum Aufstieg zum gefeierten "Super"Star. Dabei ist sie doch sehr freizügig (wie man sie eben kennt) und gibt sehr intime Details aus ihrem Privatleben bekannt. Auch zum Beispiel spricht sie über ihr Intimpiercing, welches sie sich auf einer Sex-Messe hat stechen lassen, quasi fast vor Zuschauern. Sie erzählt von ihren Anfängen ihrer Kariere und wie sie VOX bei "Auf und davon" begleitet wurde in die USA auf dem Weg zu Playboy.

Auch erzählt sie von ihrer Brust OP welche sie live im Fernsehen hat machen lassen nur damit sie nichts bezahlen musste.

Das ganze ist komplett unlustig, keine Ironie und voller Klischees. Ich kann auch nach dem Hörbuch leider nicht nachvollziehen, warum diese Frau die ihren Brüsten Namen verpasst, so gehypt wird. Aber ich denke die einen lieben sie und die anderen eben nicht. Ich zähle mich weiterhin zu Letzterem.

Fazit: Dieses Buch bzw Hörbuch ist wirklich eine reine Geschmackssache.
Mir persönlich hat es leider sogar nicht gefallen. Eher was für Fans von dieser Kultblondiene.

Meine Bewertung: 

Kommentare: