Dienstag, 22. April 2014

[Sheena goes Comedy] Otto Waalkes in Frankfurt 19.04.14

Wer meinen Blogbeitrag vom Januar noch in Erinnerung hat weiß ja das ich mir auf Grund meines "Lesegelds" von 2013 ja davon ein Ticket für die Show von OTTO gekauft hatte. Jaaaa und nach langem warten war es dann am Samstagabend endlich soweit. Ich bin dann nach langem hin und her mit meinem Vater zur Show gegangen, da 2 andere die ich ursprünglich mitnehmen wollte leider nicht konnten, was ich persönlich sehr schade fand. Aber wer nicht will bzw kann, weiß garnicht was er verpasst *ätsch*




Um 18.00 Uhr machten wir uns mit dem Auto in Richtung Frankfurt/Höchst zur Jahrhunderthalle, wo wir dann um kurz nach 19.00 Uhr auch ankamen. Die Halle war schon geöffnet und so konnten wir schon reingehen. Es waren überall Ess & Getränkestände aufgebaut so das man noch was essen konnte. Aber ich war wie immer zu aufgeregt *g* und hab daheim nur mit Mühe & Not was essen können. Also stiefelten wir die Treppen hoch um den Verkaufsstand zu stürmen. Ich habe mir dann direkt den Manni Fanti geholt, das Mammut aus dem Film Ice Age und mein Vater holte meiner Sister spontan einen großen grauen Ottifanten als Ostergeschenk.




Ich bin dann mal kurz vor zur Bühne um das Bühnenbild zu fotografieren:




Immer wieder schön das Bühnenbild. da immer noch sooo viel Zeit war sind wir noch etwas rumgelaufen und so ist mir der liebe Tony übern Weg gelaufen. (Wir kennen uns aus dem Ottifantenforum und hatten uns früher schon mal bei Otto getroffen). wir quasselten und hatten unseren Spass und wenig später tauchte dann auch noch Doreen mit Family auf und wir machten noch ein Bild von uns zusammen (welches aber nur auf Facebook zu sehen ist).
Ja und dann wurde es auch schon wieder Zeit langsam die Plätze einzunehmen. Wir sahsen oben im Balkon, da passiert einem einfach am wenigsten *g* wer eine Show von Otto je live gesehen hat, weiß was ich meine *zwinker*

Dann um kurz nach 20.00 Uhr ging es dann auch schon los und ein gut gelaunter Otto betrat die Bühne




Leider gibt es von der Show selber sehr wenige Bilder, da ich einfach zu weit weg sahs um gute machen zu können. Aber egal.
Das Publikum war auch klasse drauf und ging gut mit.
Er brachte viele alte Gags aber auch viel neues und der musikalische Anteil war auch sehr groß. Einfach die perfekte bunte Mischung.
Natürlich wurde wieder das Publikum mit einbezogen was auch immer absolut klasse ist. So musste die rechte Seite krähen wie ein Hahn, die linke lachen wie eine Lachmöwe und der Rang durfte heulen wie eine Robbe (Heuler). War absolut klasse und jeder hatte seinen Spass gehabt. egal ob jung oder alt, Otto trifft den Nerv jeder Generation.
Natürlich gabs auch wieder das berühmte Ottifanten Lied (10 kleine Ottifanten) wo alle Kinder vor zur Bühne kommen durften um einen Ottifanten zu fangen. Natürlich bekam nicht jeder der Kinder eines.



Später gab es dann eine 15 minütige Pause wo man sich die Beine vertreten konnte bzw der Fanshopstand wurde gestürmt, grade von den Kids die keinen Fanti gefangen hatten.

Auch nach der Pause ging es lustig und mit viel Witz weiter und zum ende hin sag Otto das Motto zum Tourtitel "Geboren um zu blödeln" auf der Melodie "Geboren um zu Leben" was er einfach super klasse machte.  Hänsel & Gretel durften auch nicht vielen und mit dabei viele neue Versionen inklusive den Otto Gangangstyle + Hexenlady. Ich glaub da kann das original echt einpacken, Otto hat die Bühne gerockt das Publikum war kaum noch zu halten.

Verabschiedet hat sich Otto unter großen Applaus und standing ovationen dann mit dem Lied "Meise"

Die Halle leerte sich recht schnell und viele belagerten noch die bühne und warteten auf die Autogrammstunde des Meisters. Seine Mitarbeiter verteilten dann Autogrammkarten und wenig später kam Otto dann zu uns und setzte sich auf den Bühnenrand und erfüllte geduldig Autogramm und Fotowünsche:




Natürlich war auch ein gemeinsames Foto noch drinnen:



Es war ein wundervoller und sehr unterhaltsamer Abend gewesen und ich hatte solchen Spass gehabt. Wieder eine klasse Show erlebt und es war mit Sicherheit nicht meine letzte, welche ich besuchte. Da kommen noch mehr da bin ich mir sicher. *g*



Kommentare:

  1. Hallo Sheena,

    schön wie Du Deiner Erlebnisse zusammengefasst und mit tollen Bilden dokomentiert hast.

    Ja, die gute Jahrthunderhalle in Hoechst...da kommen bei mir auch gute Erinnerungen auf..hmmm

    Wie alt ist der gute Otto eigentlich mittlerweile?

    Weißt Du das?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Dankeschöööön =)
    Ja der Otto ist so alt wie mein Dad Jahrgang 1948 wird jetzt im JULI dann 66 und er ist fit wie ein Turnschuh =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sheena,

    cool oder wie meine Schwiegermutter, hihi!

    Muss ein toller Jahrgang gewesen sein, gell..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen