Mittwoch, 5. März 2014

[Rezept] Tomatenbrot




Zutaten:


  • 125 g getrocknete Tomaten
  • 50 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml lauwarmer Tomatensaft
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Rosmarin
  • Öl für die Kastenform


Zubereitung:

Die Kastenbackform einfetten mit dem Öl. Die getrockneten Tomaten auf ein brettchen geben und klein würfeln. Jetzt die Oliven klein schneiden. Das gesiebte Mehl in einer Schüssel mit Backpulver und der Trockenhefe gut mischen. Den Majoran, das Salz und den Zucker mit dem Tomatensaft,  dem Wasser und dem Öl verrühren. Anschließend alles zum Mehl gießen (den Rosmarin nicht vergessen) und dann den Teig rund 3 Minuten kräftig schlagen in der Rührmaschine.Die getrockneten Tomaten und die Oliven dann langsam unterheben. Den fertigen Teig in die Kastenform füllen.  Die Form mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Den Teig dann auf der Heizung gute 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen in der Zeit wärend der Teig geht auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Auf den Backofenherdboden ein weites Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Das Brot (2. Schiene von unten) dann rund 35 - 45 Minuten backen lassen. Anschließend das fertige Brot auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen. Wenn das Brot erkaltet ist könnt ihr es ohne Mühe aus der Form befreien. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen