Montag, 24. Februar 2014

[Rezept] Focaccia



Zutaten:


Für den Teig:
450 g
Weizenmehl, Typ 1050
450 g
Wasser, lauwarm
2 TL
Meersalz
1 Prise
Rohrohrzucker
2 Pck.
Trockenhefe

Für den Belag:
 etwas
Rosmarin, getrocknet
4 EL
Olivenöl
 etwas
Meersalz, grob


Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und diesen abgedeckt im Kühlschrank ca 3-4 Stunden gehen lassen. Am besten eine große Schüssel verwenden, damit der Teig nicht überlaufen kann.
Anschließend den Teig in ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dabei so wenig wie möglich im Teig rühren, damit die Luftblasen im Teig bleiben. Danach den Teig bei Raumtemperatur abgedeckt nochmals 40-50 min gehen lassen. 

Die Focaccia mit dem Olivenöl beträufeln. Zum Schluss mit Rosmarinnadeln und grobem Meersalz bestreuen.

Die Focaccia dann im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 min goldgelb backen. Anschließend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter mindestens 20 min auskühlen lassen, damit die Focaccia nicht zerreißt, wenn man sie z.B. in Steifen schneidet.


Kommentare:

  1. Hm, und zu was isst man ihn dann?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eher gedacht zum snacken für zwischendurch =)

    AntwortenLöschen
  3. Hm, O,.K. ich dachte da kommt doch was , weil man die Focaccia ..in Steifen schneiden soll

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. ja und dann kann man Tomaten drauf packen oder was immer man will =)

    AntwortenLöschen