Montag, 14. Oktober 2013

[Blogger Vorstellung] Tanja/Huftier

Mit einem Tag Verspätung kommt heute die ERSTE Blogger Vorstellung für euch. Die liebe Tanja war die erste die ihre Email bei mir ablieferte. Ansonsten gibts jetzt wie angekündigt immer Sonntags eine neue Vorstellung zu lesen.

Wer bei der Aktion gern mitmachen möchte, ich verlinke euch den Beitrag nun HIER.






Bloggerin: Tanja / Huftier


Adresse vom Blog 
www.hufieslesestall.de

Bookdealer: Stelle dich doch uns kurz vor
Ich bin Tanja, oder wie man mich eher nennt: Hufie, lama oder Huftier. Bin 37 und komme aus der schönen Hansestadt Hamburg. Lesen tue ich eigentlich erst wieder seit Ende 2011, mein Mann bekam einen schweren Schlaganfall und ich war auf einmal allein und habe etwas gesucht um mich abzulenken, ich fing mit Bücher über Schlaganfälle an und habe so meinen Weg zum Roman wiedergefunden. Seitdem lese ich 4-8 Bücher pro Monat, sehr gerne Indie Autoren – von den Genres am liebsten Jugendbücher, Thriller, Heiteres oder Fantasy. 

Bookdealer: Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
Der ergab sich einfach aus meinem Nick und dem was ich zu dem Zeitpunkt der Gründung am liebsten gemacht habe. gelauscht und gelesen *g* 

Bookdealer: Seit wann bloggst du und warum?

ich blogge seit genau Weihnachten 2011 – aber ich starte eigentlich erst jetzt so richtig durch und nehme das ganze „Geschäft“ etwas ernster. Angefangen habe ich mit einigen wenigen Rezis und null Plan, denke wie ein jeder von uns, nun habe ich viele Rezis in den 2 jahren gesammelt, aber das Gefühl ich habe immer noch 0 Plan*g* – ich habe aber meinen Blog gerade rundum erneuert und bin eigentlich zufrieden jetzt. Eigentlich, weil ja jeder ständig an seinem Blog fummelt…. Gebts zu *g*

Bookdealer: Kannst du dich noch an deinen allerersten Blogpost erinnern und möchtest du uns den Link dazu mitschicken damit wir stöbern können? Was hat sich seitdem bei dir verändert auch im bloggen und so?
Oh mein Gott wie peinlich …. Meine erste Rezi ist diese hier: http://hufieslesestall.de/2011/12/31/rezi-gabo-als-mich-der-schlag-traf/- die Optik hats mittlerweile von den alten Rezis voll verzogen und ich plane immer noch die alle neu aufzulegen, auch neu zu schreiben, aber irgendwie hats ja auch etwas, dass man sieht wie man sich entwickelt mit der Zeit. 

Ich habe schon früher nix von ellen langen Rezis geschrieben, aber ich habe irgendwie nicht wirklich etwas ausgesagt mit meiner Kritik. Das stehen zwar Buchstaben, aber wirklich hilfreich finde ich das so im Nachhinein nicht mehr. Ich achte bei meinen neuen Rezis auf eine übersichtliche Struktur und dass ich (wie es mein Stil ist) sehr emotional schreibe, bei mir kann man am Schreibstil schon herauslesen, wie ich es fand. So schreib ich auch Emails, so schreib ich im Chat und so unterhalte ich mich auch. Bei mir weiss man immer sofort woran man ist. Ich mag Blogger, die das genauso machen, ich finde das viel wichtiger, dass man Persönlichkeit herauslesen kann, als dass nach einem festen Schema vorgegangen wird. Ihr fandet ein Buch bombe??! Dann zeigt es ruhig und geht richtig aus euch heraus! Ich liebe das.

Bookdealer: Wie reagiert dein Umfeld (Familie, Freunde & Arbeitskollegen) darauf das du einen Blog betreibst? Interessiert die das und schauen auch rein, oder ist eher kein Interesse vorhanden?
Meinen Mann interessiert das nicht die Bohne, der ist keine Leseratte mein Freundeskreis findet es gut und verfolgt auch meine Posts. Wir tauschen uns oft darüber aus und tauschen Buchempfehlungen usw. Auch hole ich mir bei Freunden öfters Rat wenn ich mit etwas unsicher bin, ob ich das so stehen lassen kann, ob man das versteht usw. Sie sind immer ehrlich und geben mir das erste Feedback. 

Bookdealer: Beschreibe uns doch ganz kurz deinen Blog. Was gibt es bei dir alles und nenne mir doch 2 Gründe/Eigenschaften die dich von anderen Blogs unterscheiden und warum man unbedingt jetzt deinen Blog lesen sollte?
Oha das ist eine schwere Frage. Sowas konnte ich bei Bewerbungsgesprächen schon nie und habe rumgedruckst. Ne im Ernst, ich habe nicht das Rad neu erfunden, bei mir gibt es nix umsonst, oder jede Woche 100 Gewinnspiele, aber wenn ihr das Interview bis jetzt gelesen habt, dann mögt ihr meine Art zu schreiben und mich auszudrücken scheinbar, und davon findet ihr jede Menge bei mir auf dem Blog. 100% Hufie Live! Ich rezensiere wie mir der Schnabel gewachsen ist, und tippere was meine 4 linken Hufe hergeben. Ich bin menschlich (ehem tierisch) natürlich und mancher sagt mir nach dass ich auch lustig wäre.

Bookdealer: Gibt es etwas was du am bloggen am schönsten findest und gibt es etwas, was dich stört und hattest du auch schon positive/negative Erfahrungen mit anderen Bloggern gemacht?
Ich mag es meine Gefühle, die ich beim Lesen des jeweiligen Buches hatte in einen Text zu transportieren. Fast wie ihn auf Leinwand zu bannen. Ich liebe es die Rezis der andren anzusehen und zu schauen ob wir die Meinungen teilen oder ob wir grundverschieden sind. (man denkt ja, dass man seine Pappenheimer mittlerweile kennt *g) – was mich stört ist, dass ich zu wenig html Kenntnisse habe und mir sehr oft tierisch einen (Huf) dabei abbreche, die Posts schick aussehen zu lassen. Leute genießt jeden hübschen Post, es kostet mich immer wieder extrem viel Mühe bis alles sitzt – doof Lama bin mit sowas. 

Bookdealer: Gibt es zum Abschluss noch etwas, was du der Welt da draußen noch schnell mitteilen möchtest?
Sorry für den Roman – beim nochmaligen durchlesen stelle ich fest, dass ich ziemlich sabbelig bin, aber auch das gehört zum Hufie*g einmal am reden kann man mich kaum stoppen – ausser man drückt mir ein Buch in die Hufe *engelsgleich gugg …

Danke liebe Verena für die Möglichkeit der Vorstellung – finde ich eine tolle Aktion. Ich wünsche Dir und jedem Blogger da draussen viel Spaß beim bloggen und viel Erfolg für sein Projekt!


Kommentare:

  1. Ich bin ja eigentlich gar kein Buchblogger-Follower. Aber Veris Blog mag ich und Deine Vorstellung liebe Hufie find ich sehr ansprechend. Deshalb werd ich da mal gucken gehn, ob ich mein Abo dalass;)

    Haste gut gemacht Süsse mit Deiner ersten Blogvorstellung. Wünsch Dir viel Spass mit vielen weiteren. Meiner is noch zu frisch und klein als dass ich den Anforderungen für die Bewerbung genügen könnte.

    Knuddelschmatz
    Rebi

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschöööön liebe Rebi *drück*

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank liebe Rebi *freu (sorry, dass ich Dich jetzt erst hier finde, bei mir habsch Dich schon gefunden bzw Du hast MICH gefunden)- hoffe dass sich noch viele Blogger Kollegen einfinden und diese tolle Aktion nutzen hat nämlich echt Spaß gemacht.

    Liebe Grüße vom Hufie

    AntwortenLöschen