Sonntag, 15. September 2013

[Kolumne] Blogtouren

Aus aktuellem Anlass kommt meine Montagskolumne heute schon am Sonntag und da wären wir auch gleich beim Thema "Blogtouren".

Blogtouren schießen ja im Moment wie Pilze aus dem Boden und man wird von ihnen förmlich überflutet.
Vor allem machen es zum größten Teil immer die selben Blogs, was mit der Zeit irgendwie langweilig wird, denn es gibt sooooo viele andere tolle Blogs die man bei solch einer Tour dann kennen lernen kann.
Auch habe ich bei bei manchen Bloggern das Gefühl, das sie nicht 100% hinter dem Buch stehen welches sie auf ihrem Blog dann über die Tour vorstellen, was dann auch sehr schade ist. Denn das Motto "Dabei sein ist alles, Hauptsache mein Blog wird erwähnt, das sollte es ja wohl nicht sein, oder?"

Auch verliert man langsam aber sicher bei den vielen Touren den Überblick und ich habe manchmal so das Gefühl das der ein oder andere sich keine richtige Mühe mehr macht um die einzelnen Beiträge genauer zu studieren, denn das in einer Blogtour viel Zeit, Arbeit & Vorbereitungen stecken, sehen manche nicht.

Leider sind bei der großen Überzahl an Touren, Blogtouren nichts mehr besonderes.
Es gibt einfach zu viel davon und die Leser sind schlecht weg irgendwie übersättigt, was ich und andere sehr schade finden. Aber man kann beide Seiten verstehen, ich selber bin Blogtourteilnehmer aber auch Leser von anderen Blogtouren. Ich betrachte das ganze ja von zwei Seiten und kann auch beide Seiten verstehen.

Also ich habe ja auch schon an einer Blogtour teilgenommen, nehme grade aktuell an einer teil und habe für den November schon eine in Planung und ich mache diese Touren mit sehr viel Freude und Liebe für das Buch und nicht weil mich jetzt der Autor bzw der Verlag darum gebeten haben, denn für die ist das ja sehr praktisch kostenlose Werbung für das Buch das auf der Tour beworben wird.
Bei den Büchern wo ich bei der Blogtour teilnehme steh ich 100% dahinter, ein Buch das mir nicht gefallen hat, oder sogar weniger als 4 Sterne bekommen hat, für dieses würde ich keine Tour machen. Da wäre mir dann meine Zeit einfach zu schade dazu.

Wie seht ihr denn das ganze so? Seit ihr schon übersättigt von den ganzen Blogtouren oder könnt ihr davon einfach nicht genug bekommen, weil man ja neben dem vorgestellten Buch auch gleich neue Blogs kennen lernt die man vielleicht vorher noch nicht kannte?
Ich habe jetzt bei den Blogtouren wo ich selber teilnahm und noch teilnehme ein paar tolle Blogs kennengelernt die ich vorher noch nicht kannte.

Kommentare:

  1. Inzwischen habe ich mir den Beitrag zwei Mal durchgelesen. Alles ganz toll formuliert - Daumen hoch!
    Ich gebe dir ja recht mit den Blogtouren. Als ich letztes Jahr im September meine allererste Blogtour mitgemacht habe, und dann aufgrund meiner nicht so guten Meinung zum Buch richtig einen auf die Mütze gekriegt habe (von der Autorin!), die Agentin mir mitteilte, ich hätte das vorher ihr schreiben sollen usw... hatte ich eigentlich die Schnauze voll von Blogtouren. Es hat schon einige Zeit gebraucht, ehe ich mich wirklich zu weiteren Blogtouren aufraffen konnte.
    Liebe Grüße Hanne - die grad mal wieder die Zahlen nicht lesen kann :-(

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanne,

    Puh das ist ja echt heftig was dir da bei deiner ersten blogtour passiert ist, tut mir echt sehr Leid für dich *drück*
    Hoffe du findest noch mal die Lust an einer teilnehmen zu können.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  3. :-) Wenn alles planmäßig gut läuft, machen wir doch Mitte/Ende Oktober eine zusammen oder???
    Schaun wir mal.
    LG Hanne
    die jetzt off ist, habe heute Sonntagsdienst

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung was eine Blogtour ist. *schäm* Ich hab auch in meiner Linkliste keinen Blog der an so eine Tour teilgenommen hat außer dir. Irgendwie habe ich bisher noch nicht verstanden was das eigentlich ist. *doppel schäm*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    O.K. ich melde mich hier mal als normale Leserin zu Wort.O.K.

    Also ich bin keine Bloggerin oder so.
    Deshalb bin ich auch ein Fan von Blogtouren, denn man lernt meist intensiv ein neues Buch kennen und möglicherweise auch lieben, ich als Leserin (normalerweise Käuferin) bekomme mal eine Chance kostenlos an ein Buch heran zu kommen und klar so lerne ich auch immer wieder neue Blogs kennen, was noch zusätzlich ein netter Nebeneffekt ist oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  6. Wie du ja weißt, hatte mich vor kurzem erst jemand gefragt, ob ich bei einer mitmachen möchte. Allerdings habe ich nach ein wenig Bedenkzeit dann doch abgesagt.

    Ich glaube so eine Blogtour ist nichts für mich, auch wenn es vielleicht (was meinen eigenen Blog betrifft) etwas neues wäre.
    Um ehrlich zu sein habe ich mir bisher nicht mal die Beiträge zu solchen Blogtouren näher angeschaut. Daher denke ich, dass das dann sowieso eher nach hinten losgehen würde, wenn ich daran teilnehmen würde. Also lasse ich es lieber bleiben und lasse anderen den Vortritt :)

    Liebe Grüße,
    Dobbie von IM ZAUBER DER BÜCHER

    AntwortenLöschen