Montag, 8. Juli 2013

[Rezension] Zeitenzauber- Die goldene Brücke von Eva Völler






Autorin: Eva Völler 
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten 
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus); Auflage: Aufl. 2013 (14. März 2013) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3833901683



Inhalt laut Amazon: Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?

Meine Meinung: Anna die glücklich mit Sebastiano zusammen ist,  hat soeben ihre Abiklausuren hinter sich gebracht, als sie plötzlich erhält einen Anruf erhält, das ihr Freund Sebastiano im Jahr 1625 in Paris verschollen ist. Natürlich schokiert Anna diese Nachricht sehr, aber sie ist fest entschlossen ihren Liebsten zu retten. Sie steigt kurzer Hand ins Flugzeug nach Paris um von dort den Zeitspung nach Paris 1625 zu wagen. Die letzte Anweisung die sie erhält lautet, das Anna niemandem trauen soll, auch ihrem geliebten Sebastiano nicht. Angekommen im Jahr 1625 muss Anna ganz entsetzt feststellen, dass Sebastiano sich nicht an sie erinnert und sich selbst für einen Musketier hält. wird Anna es schaffen das Sebastiano sich wieder an sie und ihre Liebe erinnern wird und sie zusammen glücklich werden können im Jahr 2011? Wenn ihr Lust auf einen tollen spannenden Zeitreiseroman habt, dann besorgt euch doch schnellstens das Buch. ABER vergesst nicht, vorher Band 1 zu lesen.

Die Handlung konnte mich auch dieses mal wieder in ihren Bann ziehen und ich bin sehr gerne mit ins Jahr 1625 gereist. Man erfährt einiges aus der damaligen Zeit: Die sogenannten Diamantnadelnaffäre, die drei Musketiere und die Intrigen am französischen Königshof wo Anna mit hineingezogen wird.
Anna muss sich genen alle behaupten und kämpft um ihre Liebe Sebastiano der nach einiger Zeit auch "wieder" Gefallen an Anna findet. Auch hier ist der Autorin wieder ein klasse Zeitreise Roman gelungen, auch wenn die story um Anna & Sebastiano etwas größer hätte sein können. Sebastiano erschien mir zu viel im Hintergrund. Auch muss ich sagen das viel Ähnlichkeiten im ersten Roman auftauchten, was für mich auch mit ein Punkt abzug ist. Auch fand ich die Geschichte an manchen stellen zu langatmig.
Denoch war es eine wunderbare fesselnde Story mit lockerem Schreibstil und über Band drei freue ich mich schon sehr. Bin gespannt in welche Epoche wir dann reisen dürfen.

Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe am 5. einen Award bekommen und da ich das Design deines Blogs so toll finde möchte ich ihn gern an dich weitergeben!
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist ja lieb, dankeschöööö

    LG Sheena

    AntwortenLöschen