Dienstag, 12. März 2013

Yankee Candle Anwendungstipps

Ich wurde ja auch schon das ein oder andere mal gefragt ob ich nicht ein paar Tipps zu Yankee Candle geben könnte und das mache ich nun hiermit.

Allerdings möchte ich gleich zu Beginn noch auf das Video von BuchlingJanine dazu hinweißen, sie hat ein sehr langes Video zu dem Thema gedreht und da gibt es auch noch viiiiiele weitere Tipps & Tricks. Grade auch was das richtige abbrennen der Gläser angeht, die ich ja nicht verwende. Auch gibt es hier von mir nur Tipps zu den Tarts, da ich diese zu 99.9% ja immer verwende.

Frage: Wie & wo bewahrst du deine Tarts denn auf?

Ich bewahre meine Tarts in einer alten Teedose auf. Ich weiß es sind nicht so viele, aber ich brauch einfach nicht Massen davon, eine kleine Übersicht reicht völlig =)

 
 
Frage: Wie und wo bewahrst du deine angebrochenen Tarts auf?
 
Meine angebrochenen Tarts bewahre ich in einer extra Box auf, eingetütet in kleinen Zipbeuteln, die ich aktuell bei T€DI erbeuten konnte.
 
 
 
Frage: Wieviel Tart legst du in deine Duftlampe und muss es so eine teure Duftlampe aus dem Yankee Shop sein?
 
Also ich bbreche mir immer eine Ecke ab bzw ich teile den Tart mit einem scharfen Messer in 4 Teile und lege immer einen Teil in die Duftlampe. Gut manchmal teile ich die Tarts auch nur in der Hälfte durch wie ihr auf dem Bild sehen könnt. Aber von der Hälfte teile ich dann nochmal, so das ich den Tart insgesamt 4x verwenden konnte. Natürlich könnt ihr auch größere Stücke des Tarts in die Duftlampe legen das macht keinen großen Unterschied. Hab das selber mal getestet. Im Duft bzw in der intensivität verändert sich da nix (zumindestens für mich nicht) ob ihr jetzt einen ganzen oder einen halben verwenden wollt, bleibt euch überlassen. =)
Und nein es muss keine teure Duftlampe aus dem Shop sein, meine ist von Kaufland, dort gabs die vor 3 Jahren für 3.99€ und sie verfüllt prima ihren Zweck. aber wer gerne mehr geld ausgeben möchte, darf sich selbstverständlich kaufen was er möchte, das bleibt am Ende jedem selbst überlassen.
 
 
 
Frage: Wie bekommst du das feste Duftwachs dann wieder aus der Lampe raus?
 
Also ich habe nun 1 Möglichkeit das Wachs zu entfernen. Wenn das Tart schon hart ist, kann man es auch mit einem kleinen Messer vorsichtig lösen. Klappt bei mir immer gut und ohne Probleme. Es gibt auch Leute die stecken ihre Lampe kurz in die Tiefkühltruhe und lösen dann ihr Wachs, aber das habe ich noch nicht probiert und kann dazu jetzt nicht viel sagen.
Vor einem Tartswechsel säuber ich dann die Lampe auch immer mit Wasser und ein wenig Spüli.
 
 
Frage: Wo kaufst du deine Tarts immer ein? Kennst du da ein paar gute Shops / Händler?
 
In einem Geschäft kaufe ich meine Tarts nicht, wir haben zwar hier in der Nachbarstadt die Galerie Y aber die haben nur 3-4  Düfte zur Auswahl und das sind zu 98% auch immer die gleichen. Auch gibt es bei Thalia eine kleine Auswahl, aber die ist bei uns nicht soooo groß. Und andere Geschäfte in der Nähe haben wir leider nicht, wo es Yankee Candle zu kaufen gibt. =(
Ich bestelle von daher gerne online. Auf der Seite Sunflower Design , dann bei amazon.de oder aber auch gerne direkt bei Yankee Candle online.
Sollte jetzt jemand von euch seltene bzw nicht in Deutschland erhältliche Düfte wollen, so könnt ihr auch bei ebay mal stöbern.

Ich denke damit habe ich jetzt alle Fragen beantwortet, sollten noch welche sein, einfach bei den Kommentaten posten und ich versuche euch da dann zu antworten =) Ansonsten verweiße ich ganz oben noch auf den Videolink von der lieben Buchling, da werden bestimmt auch noch offene Fragen geklärt.

Liebe Grüße von

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen