Dienstag, 26. März 2013

[Rezension] Voll auf Ex Kurs von Lena Gold



Autorin: Lena Gold
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (10. Mai 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442471680

Inhalt laut amazon: DAS Buch für alle, die schon einmal Liebeskummer hatten
Sind Sie schon mal verlassen worden? Nein? Dann hatten Sie entweder Glück – oder Sie leben zölibatär. Auf mich trifft leider keines von beidem zu, denn meine große Liebe hat mit mir Schluss gemacht. Seitdem bin ich todunglücklich. Ich – das ist Pia, 33, Texterin in einer Werbeagentur. Er – das ist Sebastian, 35, Musikproduzent. Wir waren DAS Traumpaar! Und ich will ihn zurück! Nur – wie stellt man das an? Ich bin ratlos. Aber dann stolpere ich im Internet über die Lösung: Mit einem Coach! Und zwar beim Seminar „Voll auf Ex-Kurs“.

Meine Meinung: Das war ganz genau ein Buch nach meinem Geschmack. Denn wer kennt es nicht selber dieses Gefühl verlassen worden zu sein? So geht es auch Pia Weiland. Basti erfolgreicher Musikproduzent hatte Pia kurzfristig von heute auf morgen verlassen. Das darauhin bei Pia eine Welt zusammenbricht ist ja wohl klar oder? Wenige Zeit später liest sie etwas von einem Programm wie man den Ex zurück gewinnen kann und sitzt schon daraufhin im ICE nach berlin wo das ganze 4 Stunden lang gehen wird. 350€ ärmer sitzt sie mit anderen verlassenen (hier zum größten Teil) Frauen in einem Schulungszimmer. Neben ihr nimmt der rothaarige und gut aussehende Lars Platz, der wie sie auch aus Hamburg kommt. Der Schulungsleiter stellt ihnen zusammen was sie 6 Wochen lang beachten und machen sollten um ihren Ex zurück zugewinnen. Pflichtdates mit anderen haben, was für sich tun, sich vom Ex etwas abweden um so wieder interessanter zu werden.
Pia versucht gleich am nächsten Tag das erlernte zumzusetzten und trifft sich mit ihrem "Noch" Ehemann Phillip zum joggen.
Ob nun Pia wieder mit Basti zusammen kommen wird und was noch lustiges und spannendes passiert, das dürft ihr selber rausfinden.
Der Debütroman von der Autorin punktet bei mir mit einer liebenswerten Hauptperson samt humorvoller Story. Denn wie schon oben gesagt, wer kennt ihn nicht den berühmten Liebeskummer und das man am Anfang sehr gerne den Ex zurück möchte.
Der Schreibstil war schön flüssig und ich konnte das Buch rasch durchlesen.


Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen