Donnerstag, 21. Februar 2013

[Buch Empfehlung] Die unglaubliche Geschichte des Henry N.Brown von Anne H.Bubenzer



Autorin: Anne Helene Bubenzer
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 5 (1. Dezember 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499252899

Inhalt laut amazon: Von einem Bären, der auszog, die Menschen zu trösten Henry N. Brown wird am 16. Juli 1921 als Teddybär geboren. Er erblickt das Licht der Welt, als ihm das zweite Auge angenäht wird. So beginnt ein Leben, wie es turbulenter nicht sein könnte. Eine Odyssee durch Europa, durch das zwanzigste Jahrhundert, durch Krieg und Frieden, Angst und Hoffnung, Sehnsucht und Glück – gesehen durch die Augen und erlebt mit dem Herzen eines Teddybären. Und überall, wo Henry hinkommt, bemerkt er, dass die Menschen vor allem ein Bedürfnis haben: Sie brauchen jemanden, der ihnen zuhört …

Meine Meinung: Durch dieses Buch habe ich nun gelernt meinen Teddy (ihr seht ihn auf dem Bild, habe ihn 1988 geschenkt bekommen) nun mit ganz anderen Augen zu sehen. Ich habe beim lesen öfters an meinen Teddy gedacht und das Buch hat sehr viele Gefühle in mir frei gesetzt.
Auf jeden Fall hat der Teddy in dem Roman der Henry N.Brown viel mitgemacht in seinem Bärenleben. Man begleitet ihn vom ersten Augenblick als ihm das zweite Auge geschenkt wurde. Das war im Jahr 1921. Bei seiner "Macherin" Alice blieb er allerdings nicht lange. Er wurde auf dem Bahnhof verloren. Doch er reiste immer weiter und hatte im laufe der langen Zeit viele Besitzer gehabt. Man hatte sich um ihn gestritten, er war im Krieg dabei und sah einiges an Ländern.
Doch am liebsten war er bei Isabelle in Frankreich gewesen, denn dort war er auch am längsten.
Eine wunderbare Geschichte erzählt von der Autorin Anne H.Bubenzer. Der Schreibstiel ist flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte hat mich von Anfang an fest gehalten, denn ich wollte immer wissen wie es in Henrys Leben weiter geht. Kann euch das Buch guten Gewissens voll und ganz ans Herz legen.


Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Ja, das können sie,....die Kuscheltiere überhaupt,....die Menschen trösten,...schon die Kleinen....
    Niedliches Bärchen!
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs damals bei Kossi gesehen, ertauscht und seit dem liegt es hier rum... Muss ich unbedingt bald lesen... GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Steffi du wirst begeistert davon sein =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen