Freitag, 11. Januar 2013

[Rezension] Liebe mit Beschränkter Haftung von Jana Voosen



Autorin: Jana Voosen
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453409175

Inhalt laut amazon: Suche Vater meines zukünftigen Kindes – Liebe ausgeschlossen
Mia Sommer ist eine unverbesserliche Romantikerin, liebt kitschige Liebesfilme und schleicht sich auch schon mal in eine fremde Hochzeit ein. Doch frisch verlassen kommt sie ins Grübeln. Was, wenn es sie gar nicht gibt, die große Liebe? Wie lange kann sie ihren Mutterinstinkt noch an Freunden und ihrem Jack-Russel-Terrier Idefix ausleben? Die kleine, fiese biologische Uhr tickt. Kurz entschlossen startet Mia ihr neues Lebenskonzept: Familie: Ja! Liebe: Nein! Kann das gut gehen?

Meine Meinung: Mia Sommer ist im warsten sinne des wortes eine echte Romantikerin wie sie nur im Buche steht. Sie steht auf Kitschfilme (bevorzugt Rosamunde Pilcher) und nimmt
der romantischen Stimmung wegen gerne an fremden Trauungen teil.Wo es dann leider auch passiert das ganze.
Doch leider leider wurde sie grade erst von ihrem Freund verlassen und hat die Nase natürlich von
der grossen Liebe voll. Gibt es die denn überhaupt?
Außerdem nagt der Kinderwunsch sehr an Mia, sie hört laut ihre biologische Uhr ticken und bevor der Zug wegen ihres Alters 36 Jahre vollends abgefahren ist. Will sie sich den Wunsch bald erfüllen. Doch wie soll sie sich denn diesen Wunsch als Single erfüllen? Ein Mann muss auf jeden Fall her. Aber nicht auf DEN Richtigen warten, nein dazu ist die Zeit zu knapp. Als reiner Erzeuger....versteht sich natürlich.
Und so lernt sie bei einer völlig fremden Hochzeit den Marko kennen. Der von der großen Liebe genau so wenig hält wie sie und zusammen schmieden sie den Plan gemeinsam ein Kind zu bekommen und es 18 Jahre gemeinsam groß zuziehen.
Doch das ganze stellt sich komplizierter raus, als es dann doch ist. Schwanger wird Mia dann ziemlich schnell und noch ehe sie sich versehen kann ist der vater des Kindes wieder mit seiner Ex zusammen die er auch sogleich schwängert. Dann ist da noch natürlich Mias bester Freund Daniel.
Der auch seit einiger Zeit Gefühle für Mia hegt. Doch Mia ist in Marko verliebt. Wobei ihre Liebe ja nicht erwiedert wird.
Was es damit dann alles auf sich hat, will ich jedoch nicht verraten. Lest diesen wunderbaren Roman alle selber, es lohnt sich.
Der Schreibstil von Jana Voosen lioest sich sehr locker und leicht. Ist eine sehr nette Lektüre für zwischen durch. Werde mir noch weitere Bücher der Autorin besorgen, das steht fest.

Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch richtig gut. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Werde mir noch weitere Romane der autorin besorgen
    LG sheena

    AntwortenLöschen