Sonntag, 21. Oktober 2012

Kürbiscremesuppe mit grünem Inhalt




Zutaten:

250 g Kartoffeln
250 g Hokkaidokürbis
1 mittlere Zwiebel
1/2 Lauchstange (weißer Teil)
2 mittlere Zucchini
40 g Butter (für Veganer dann Olivenöl oder einen Ersatz zum anbraten)
2 Knoblauchzehen
Muskat gerieben
100 ml Milch (für Veganer dann Sojamilch)
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Den Hokkaido waschen und in kleine Würfel schneiden.Außerdem auch die Zwiebel und den Lauch gründlich waschen und in kleine würfel bzw Ringe schneiden.
Die Zucchini bitte auch waschen und schälen und klein schneiden. Die Schalen der zucchini bitte aufbewahren.

Kürbis, Lauch, Zucchini & Zwiebel in der Hälfte der Butter anschwitzen.500 ml Wasser dann dazu geben.Abgedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Pürieren und abschmecken. (Salz, Pfeffer, Muskat)

Die zucchinischalen in der restlichen Butter andünsten, salzen, eventuell Wasser zugeben. Den Knoblauch hineinpressen. Mit den Kartoffelstücken 100 ml Milch & 400 ml Wasser weich kochen und dann pürieren. Abschmecken mit Salz & Pfeffer.

Zuerst die Kürbissuppe in die Teller geben, dann den grünen Anteil. Mit einer Gabel kann man das dann herrlich zusammen verteilen auf der Oberfläche.

Kommentare:

  1. Ahhh....sieht gut aus.....ich mag Kürbis,....auch Suppe. Nur für mich alleine mach' ich eher sowas dann doch nicht.....Na, mal sehen....
    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Kannst es ja auch im kleinen machen und dann einfrieren
    LG Sheena

    AntwortenLöschen