Dienstag, 17. Juli 2012

Gesichtscremes im Test

Ich bin ja so ne Tante die gern immer alles testet und ausprobieren muss, bis sie wirklich mit einem Produkt hoch zufrieden ist. Bei der großen Marktauswahl, ist das nicht immer so einfach, gell?


Die Tages & Nachtcreme von Balea. Ich hatte sie letztes Jahr des öfteren immer auf der Haut getragen und ich muss sagen, sie ist echt gut. Ich war zufrieden mit den Produkten. Desshalb hab ich sie nun auch meiner Schwester empfohlen und sihr bekommen beide Cremes auch sehr gut. Absolut zwei top Produkte.


Die Creme von Nivea Soft ist auch sehr gut, man kann sie quasi fürs Gesicht und den Körper benutzen. Abe fürs Gesicht ist sie mir dann oft zu reichhaltig, denn sie brauch recht lange bis sie eingezogen ist. Von daher werde ich sie nicht mehr nach kaufen, wenn sie leer ist.


Die nächste Creme ist die Nutrix von Lancome. Sie benutze ich wirklich nur in den Wintermonaten. Von Anfang November bis Ende Mitte März. Denn sie ist sehr sehr reichhaltig und spendet der Haut gut feuchtigkeit. Aber sobald eben das Wetter wärmer ist, ist die Creme zumindestens für mich dann nix mehr. Ich hatte sie bis in den april genommen und promt 2 Milennen dafür kassiert.
Eine absolut top Gesichtscreme für den Winter.


Die Tagescreme von Florena ist mein persönliches Flopprodukt. Nach 10 Tagen hab ich sie dann entsorgt. Ich hatte bei dieser Creme immer so einen spannen und jucken im Gesicht was ja mal absolut nervig ist. Es stand zwar drauf für trockene Haut, aber denoch war sie jetzt nicht gut genug für meine Haut.


Mein absoluter liebling unter den Cremes ist diese hier von Sebamed. Sie ist absolut top und war gerade in der aktuellen DM Box erhalten. Diese Creme spendet super Feuchtigkeit und fühlt sich auf der Haut sehr gut an. Werde sie mir auf jeden Fall später dann nach kaufen, wenn sie leer sein sollte. Absolutes top Produkt.




1 Kommentar:

  1. guter beitrag :D mag balea auch sehr gerne, auch die nivea creme kenne ich gut-benutze ich gern für den körper :D

    AntwortenLöschen