Samstag, 30. Juni 2012

[Rezension] Nur lieben ist schöner von Rebecca Fischer


Autorin: Rebecca Fischer
Verlag: Diana-Verlag
Seiten: 304
Sprache: deutsch
ISBN 10: 3453354104

Inhalt laut amazon: Kein Mann ist auch keine Lösung
Sollen Träume wirklich wahr werden? In Sachen Beruf wissen Nelly, Inka und Tinette genau, was sie wollen. In der Liebe dagegen steht ihnen ihr eigenes Beuteschema im Weg: Nelly ist zu romantisch, Tinette hat einen fatalen Hang zu gebundenen Männern, und Inka findet sich regelmäßig in Fernbeziehungen wieder. Als das Schicksal dem Trio wahre Traummänner beschert, packt alle drei der Fluchtinstinkt. Denn manche Wünsche bleiben besser unerfüllt …

Meine Meinung: 3 gute Freundinnen mit 3 total unterschiedlichen Leben & Berufen, aber mit einem Ziel, Mr.Right. Nur was tun, wenn er nicht auftauchen will? Die Mädels: Nelly, Tinette & Inka sind auf der Suche nach ihrem Prinzen, geraten aber immer wieder gerne an den Falschen. So steht z.B: Tinette nur auf V-Männer (veriebt, verlobt, vergeben oder verheiratet steht) und hat so ihre Last mit den Herren. Auf jeden Fall wird in der Geschichte erzählt wie die 3 Freundinnen zueinander stehen und wie sie zusammen durch dick und dünn gehen. Nelly ist eine romantische Liebesautorin und lernt bei einem Fahrradunfall Leander von Sandersleben kennen. Wie es mit den Beiden weiter geht, das müsst ihr schon selber beim lesen herraus finden. Und Inka ist Hochzeitplanerin und möchte doch selber gern ihren Prinzen heiraten. Ob sie mit ihm in die Berge gehen wird? Wer weiss....
Auf jeden Fall ist dieses Buch eine ganz süße Geschichte und lässt sich schnell und einfach lesen.
So wunderbar erzählt und so nah am Leben, wie sie quasi jeden Tag passiert.
Ich liebe ja solche Bücher über die Liebe und ich finde mich manchmal in den Personen sogar wieder. Auf jeden Fall ein klasse Roman und ich freue mich noch auf weitere Bücher von ihr.

Meine Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen