Dienstag, 3. April 2012

Kosmetikpinsel reinigen

Ich wurde jetzt des öfteren gefragt, wie ich meine Pinsel denn reinige und was ich dazu verwende.
Ich nehm einen kleinen Klecks Babyshampoo und tropfe diesen auf meine Handinnenfläche. Nehme den Pinsel und reibe ihn sachte im Kreis hin und her bis die Farbe ab ist.
Dann wasche ich ihn unter lauwarmem Wasser aus. Drücke das restliche Wasser aus den Borsten und stelle den Pinsel dann Kopfüber mit den Porsten nach unten in ein Gefäß zum trocknen.
Bei schönem Wetter leg ich die Pinsel auf ein Handtuch und lass es im Garten trocknen.

Das ist jetzt meine Methode die Pinsel zu säubern. Ich bin damit bis jetzt immer gut gefahren.

Wie säubert ihr eure Pinsel? Hinter lasst es doch bitte bei den Kommentaren.

Vielen lieben Dank.

1 Kommentar:

  1. Pinsel stellt man aber eigentlich nicht kopfüber zum Trocknen auf. Davon gehen die Borsten mit der Zeit kaputt und du kannst die Pinsel irgendwann in den Müll werfen.
    Bei günstigen Pinseln vielleicht nicht so schlimm, aber man will sich ja nicht alle paar Monate neue Pinsel im Wert von an die 100 € kaufen.
    Du legst sie am besten an eine Tischkante, so dass die Borsten freischwebend trocknen können.
    Ich reinige meine Pinsel mit einer Pinselseife und zwischendurch verwende ich einfach einen speziellen Pinselreiniger zum Sprühen.

    AntwortenLöschen